Suzanne Crine

Suzanne
Crine

10.05.1934
Enscheringen
-
26.02.2008
Esch-Alzette

stimmungsbild

Gedenkkerzen

Kerze anzünden

Hier sehen Sie alle 15 Gedenkkerzen, welche für Suzanne Crine angezündet wurden. Entzünden auch Sie eine Gedenkkerze.

Jahresgedächtnis Von Jean Crine am 27.02.2020 um 01:47 | melden

Liebe Mama , 12 lange Jahre sind vergangen , seit du gestorben bist , über ein Jahrzehnt wo wir dich vermissen . Ohne dich ist es leer hier . Obwohl ich ja meine Tiere habe , fehlst du mir doch sehr , ich vermisse deine Stimme , dein Lachen , deine liebevollen Umarmungen und Küsse , besonders wenn es mir schlecht geht , ja , du hattest Recht . Du sagtest , mir würde es schlecht ergehen wenn du einmal nicht mehr da bist , und ja , es geht mir sehr schlecht , trotz meiner Tiere bin ich ganz allein , vermisse deinen Kaffee , deine Küche , deine Kuchen und Kekse , ich vermisse alles was du für mich warst , ich kann keinen mehr um Rat fragen , keiner kann mir mehr Fragen aus der Vergangenheit beantworten , keiner tröstet mich wenn ich traurig bin , wenn ich weine , so wie jetzt gerade , wo ich dir diesen Brief schreibe , und nicht weiss , ob meine Worte dich erreichen . Ich vermisse dich jede Minute , jede Stunde , jeden verdammten Tag , seit du uns verlassen hast . Es soll kein Vorwurf sein , Mammchen , ich weiss , es blieb dir keine andere Wahl , uns allen nicht , aber es tut weh dich zu vermissen , dich nie mehr zu hören , zu sehen , dich zu spüren , so lange bin ich schon allein , trotz Arbeit bin ich bitterarm , kann mir nix mehr leisten , bin krank , habe Diabetes bekommen , auch davor warntest du mich vor langer Zeit schon , ich wollte das nicht glauben , papa ist ja auch bei dir und fort von uns , auch ihn vermisse ich sehr , auch ihn werden wir nie mehr wiedersehen auf dieser Erde . Das Haus ist so still und leer , keiner begrèsst mich mehr wenn ich heimkomme , keiner macht mir Kaffee , keiner kocht für mich , ich esse wie meine Tiere aus Dosen , wenn noch einige Jahre um sind , dann feiere ich 25 Jahre unfallfreies Essen . Deine Mikrowelle erinnert mich jeden Tag daran , wie gut meine Mutti gekocht hat , wie du gute Waffeln gebacken hast , nie wieder wird der Duft von gutem Essen und leckerem Backwerk durchs Haus wabern , alles vorbei , leider . Ja , Mami , ich vermisse dich solange ich leben werde und werde dich niemals vergessen und werde von dir immer ein liebes und ehrendes Andenken bewahren , in meinem Herzen lebst du immer weiter , oft träume ich von dir und wenn ich aufwache bin ich allein .Aber ich will immer dankbar sein , so eine gute , liebe wundervolle Mama gehabt zu haben , du und Papa habt auch nicht mehr miterlebt , dass meine Schwester Christiane in Rente ging , wir haben an ihrem Arbeitsplatz im Altersheim ihre pensionierung gefeiert , es war schön . Ich muss noch ein Jahrzehnt arbeiten , dann bin ich dran , in Rente zu gehen , gern hätte ich das und auch meinen baldigen 50. Geburtstag gefeiert , aber den muss ich wohl allein verbringen , ich habe keine Freunde , niemenden der mich mag , der mich besucht , der mit mir feiert und sich mit mir freut . So ist leider das Leben , Ich hoffe und wünschte mir , dass du und Papa und alle meine Lieben da oben doch irgendwie mit mir feiern . Würde mich freuen wenn ihr mir an dem Tag zeigen könntet dass ihr da seid , über ein kleines Zeichen würde ich mich freuen . Bis dahin erstmal alles Liebe und viele Grüsse sende ich euch in den Himmel oder wo immer ihr seid , meine Schwester und ich sind in Gedanken immer bei euch , in unseren Herzen werdet ihr immer weiterleben und ihr werdet immer bei uns sein , und wir denken immer an unsere lieben Eltern , machts gut , Mama und Papa . Bis bald wieder , wenn ich euch wieder einen Brief schreibe . In Gedanken umarme ich euch ganz fest und küsse euch bis wir uns wiedersehen . Euer Sohn Jean und eure Tochter Christiane .

Kerze hellgrün geschwungen
Für meine geliebte Mutter zum Gedenken 11Jahre und 9 Monte Von Jean Crine am 18.11.2019 um 02:28 | melden

Geliebte Mama , so lange bist du schon fort , ich vermisse dich jeden Tag mehr , deine Stimme , dein Wesen , deine Liebe , deine supergute Küche , auf die ich schon so lange verzichten muss , weil weder ich , noch sonstwer so gut kochen kann wie du , die Gespräche mit dir fehlen mir auch , keiner ist mehr da wenn ich von der Arbeit heimkomme , der mich begrüsst , ausser meine Tiere , die sich auf mich freuen , keiner mehr der mir einen Kaffee bringt , kein gedeckter Tisch mehr der auf mich wartet , niemand der mir einen Gute-Nacht-Kuss gibt , dein Lachen fehlt mir auch so , alle Menschen haben sich von mir abgewandt , Papa ist mittlerweile auch tot , auch er liess mich allein , meine Patentante , mein Patenonkel , meine Frau , meine Kinder sind auch gestorben , andere Freunde drehten mir den Rücken , auch eure ehemaligen Freunde , der Rest der Familie will nichts mehr von mir wissen , alle behandeln mich wie einen Aussätzigen , nur die Nachbarin und ihre Familie reden mit mir , sonst bin ich mutterseelenallein auf der Welt . Es ist schwer , ohne Eltern , Freunde , Familie zurecht zu kommen , aber leider muss ich damit leben , ob ich will oder nicht . Ich hoffe euch geht es gut , da wo du und Papa seid , passt auf Isabelle und auf alle Verstorbenen unseres Lebens auf , auch auf meine Tiere , die schon gestorben sind , sie freuen sich sicher über Zuspruch . Ich werde euch alle niemals vergessen . In Liebe : Euer Sohn Jean .

Kerze blau kreuz
Einlösung meines Versprechens Von JEAN CRINE am 16.10.2018 um 22:54 | melden

Liebe Mama , jetzt kann ich auch endlich mein Versprechen einlösen , dich zu besuchen auf der Wiese des Gedenkens , kann dir die versprochenen Blumen endlich bringen , obwohl ich sehr sehr weinen werde , weil es mir dann so das Herz zerreisst , aus Liebe und aus Trauer um Papa . Aber ich habe jetzt einen Grund euch alle zu besuchen , auch meinen guten Freund Jean Paul Stiefer , der auch bei euch da oben ist , er ging 2016 über die Regenbogenbrücke ins Jenseits , grüss ihn schön von mir , auch alle andern die uns kennen und bei euch da oben sind . Wir vermissen euch und wir denken an euch .

Kerze rot Grabkerze
An meine geliebte Mutter Von JEAN CRINE am 16.10.2018 um 22:39 | melden

Mama , 10 einhalb Jahre nach dir ist nun auch Papa zu dir gekommen , er hat dich immer geliebt , du warst und bist für ewig seine grosse Liebe , die er so lange vermisst hatte , sein Herz war gebrochen , Papa wurde nie richtig glücklich , hat immer von dir gesprochen , und dass er nicht mehr leben wollte , er freute sich auf unsere Besuche , doch alle Freunde haben sich von uns abgewandt , auch der Rest der einst so grossen Familie , jetzt sind nur noch einige wenige da , die sich noch um uns etwas kümmern und mit uns reden , uns trösten . Doch heute trauern wir um Papa , und wir hoffen , dass ihr beide jetzt wieder zusammen und glücklich sein , Lebt wohl und ruhet in Frieden , wir werden euch nie vergessen , einerseits sind wir ja traurig , dass wir nun hier unten keine Eltern mehr haben , aber wir sind glücklich zu wissen dass ihr beide jetzt glücklich seid , euch wiedergefunden zu haben , beschützt bitte unsere Tiere , die lebenden und die , die schon zu euch über die Regenbogenbrücke gegangen sind . Sorgt für sie und auch für Isabelle , Silke , meine Kinder , meine Omas und Opas , besonders für Opa Jean May und seine Frau , die Oma May . Und grüsst auch alle andern , Georges Weber , Familien Weber , Muno , und alle die uns kannten und uns vorausgegangen sind . In unseren Herzen werdet ihr alle weiterleben bis wir uns im Jenseits wiedersehen . Bis dahin , ruhet alle in Frieden und haltet bitte eure Hände über uns alle . Wir lieben euch alle sehr und wir vermissen euch alle .

Kerze dunkelblau kreuz
Nachtrag an Mutti Von Jean Crine am 26.02.2018 um 01:25 | melden

Mama , weisst du , ich muss dir alles erzählen von Pedro , aber vielleicht weisst du es längst , aber trotzdem muss ich es dir erzählen : Pedro war ein kleiner süsser verspielter und verschmuster junger Kater aus der Nachbarschaft , er kam immer zu mir in den Hof und bekam bei mir zu essen und zu trinken , ich hatte den Eindruck dass er allein war und keiner sich ihm annahm , er tat mir leid und ich hatte mich in den kleinen süssen Kerl verliebt , er hatte noch keinen Namen , und bald wurde er zutraulicher , stieg sogar zum Kammerfenster auf und wollte reingelassen werden , so kam er rein , aber er ging immer wieder , bis eines Tages , da spazierte er in die Veranda rein , umgarnte mich , er hatte auch sein herz an mich verloren , denn er wollte nicht mehr weggehen , sondern bleiben und strich um meine beine , sah mich mit einem herzzerreissenden Blick an , als wolle er sagen : Bitte nimm mich auf . Und ich liess mich nicht lange Bitten , ich konnte diesem süssen Kater nicht widerstehen und adoptierte ihn , und gab ihm den schönen namen Pedro . 2 einhalb Jahre waren wir glücklich , bis er an schlimmem Blutkrebs erkrankte und dann im 3. Jahr bei mir in meinen Armen morgens um 6.20 starb . Das war ein Weltuntergang für mich , ich liebe alle meine Tiere , und auch Pedro hatte ich so lieb und der Herrgott strafte mich wieder , er gab mir Pedro erst zum Liebhaben und dann nimmt er ihn mir wieder weg , das war so gemein . ich weine bis heute um meinen kleinen Schatz , doch er wird für immer in meinem Herz , auf Filmen und Fotos und bei mir daheim geborgen sein , auch nach seinem Tod werde ich meinen süssen Pedro niemals freiwillig hergeben . Seine Urne wird für immer bei mir bleiben , wo ich auch hingehe , und sollten noch Tiere von mir vor mir sterben , dann bleiben die auch für immer bei mir , wenn ich nach meiner Rente woanders hingehen werde , dann bestatte ich meine Tiere dort in meiner Nähe . Ich liebe meine Tiere wie Menschen genauso .

Kerze lila geschwungen
Nachtrag an Mutti Von Jean Crine am 26.02.2018 um 01:16 | melden

Mama , weisst du , ich muss dir alles erzählen von Pedro , aber vielleicht weisst du es längst , aber trotzdem muss ich es dir erzählen : Pedro war ein kleiner süsser verspielter und verschmuster junger Kater aus der Nachbarschaft , er kam immer zu mir in den Hof und bekam bei mir zu essen und zu trinken , ich hatte den Eindruck dass er allein war und keiner sich ihm annahm , er tat mir leid und ich hatte mich in den kleinen süssen Kerl verliebt , er hatte noch keinen Namen , und bald wurde er zutraulicher , stieg sogar zum Kammerfenster auf und wollte reingelassen werden , so kam er rein , aber er ging immer wieder , bis eines Tages , da spazierte er in die Veranda rein , umgarnte mich , er hatte auch sein herz an mich verloren , denn er wollte nicht mehr weggehen , sondern bleiben und strich um meine beine , sah mich mit einem herzzerreissenden Blick an , als wolle er sagen : Bitte nimm mich auf . Und ich liess mich nicht lange Bitten , ich konnte diesem süssen Kater nicht widerstehen und adoptierte ihn , und gab ihm den schönen namen Pedro . 2 einhalb Jahre waren wir glücklich , bis er an schlimmem Blutkrebs erkrankte und dann im 3. Jahr bei mir in meinen Armen morgens um 6.20 starb . Das war ein Weltuntergang für mich , ich liebe alle meine Tiere , und auch Pedro hatte ich so lieb und der Herrgott strafte mich wieder , er gab mir Pedro erst zum Liebhaben und dann nimmt er ihn mir wieder weg , das war so gemein . ich weine bis heute um meinen kleinen Schatz , doch er wird für immer in meinem Herz , auf Filmen und Fotos und bei mir daheim geborgen sein , auch nach seinem Tod werde ich meinen süssen Pedro niemals freiwillig hergeben . Seine Urne wird für immer bei mir bleiben , wo ich auch hingehe , und sollten noch Tiere von mir vor mir sterben , dann bleiben die auch für immer bei mir , wenn ich nach meiner Rente woanders hingehen werde , dann bestatte ich meine Tiere dort in meiner Nähe . Ich liebe meine Tiere wie Menschen genauso .

Kerze lila geschwungen
EIN JAHRZEHNT Von Jean Crine am 26.02.2018 um 00:39 | melden

Liebe Mutter , heute , am 26.2.2018 jährt sich dein Todestag zum 10.Mal , und heute , 10 Jahre nach dir , muss ich wieder um jemanden trauern , Georges Weber , unser Nachbar , wird heute beerdigt , genau 10 Jahre nach dir , er starb mit 69 Jahren , ein paar Tage nach seinem Geburtstag im selben krankenhaus , im selben Zimmer wie du . Warum werde ich im Leben so hart bestraft ? Was habe ich getan , dass der Herrgott mich so straft ? Habe ich es nicht schon schwer genug ? Erst verliere ich Familienmitglieder , dann Freunde , dann nacheinander meine Tiere und nun einen guten Freund und Nachbarn . bald werde ich ganz allein da stehen , weil alle wegsterben die ich mag und die mir wichtig sind . Ich bin es leid , immer der gestrafte zu sein . Darf ich nie mehr glücklich sein ? Als die Schwester von Georges an der Tür stand und mir die Todesnachricht von ihrem Bruder überbrachte , traf es mich wie ein Schlag , wieder ein Nachbar , den ich seit meiner Kindheit kenne , tot , wieder ein Bekannter mehr im Jenseits . Und mich plagt mein schlechtes Gewissen , weil ich seit 10 Jahren noch nicht einmal an deiner Grabstätte war , doch die Streuwiese wo du warst gibt es so nicht mehr , die wurde umgeändert , ich weiss jetzt nicht wo du bist , wo deine Asche hinkam , wo soll ich dir Blumen niederlegen wenn du nicht mehr an dem Ort bist , wo wir dich einst beisetzten ? Ich bin sehr traurig , vermisse dich , und deine Asche verschwindet irgendwohin , ohne zu wissen , wohin sie dich verfrachtet haben . Als vor 6 monaten mein Kater Pedro starb , habe ich ihn auch einäschern lassen , aber seine Asche wollte ich in einer Urne wiederhaben , wollte nicht nochmal den Fehler machen , dass die sterblichen Überreste eines Lieben verschwinden , seine Urne ist bei mir daheim , liebevoll in seiner Transportkiste in einer stillen Ecke verstaut , wo er in Frieden ruhen kann , er wurde mit heisser Liebe empfangen , hatte ein warmes Zuhause , bekam einen warmen Abschied und kam zurück in sein liebevolles warmes Zuhause bei mir , ich tauere immer noch sehr um ihn und um meine anderen Tiere aus der Vergangenheit , die schon im Jenseits , hinter der Regenbogenbrücke warten , aber eines Tages werden wir alle zusammen wieder vereint und glücklich sein . So sehr es weh tut , all jene nicht mehr in meine Arme nehmen zu können , freut es mich trotzdem dass es sie gab und bin dankbar für die Liebe , die ich von jedem bekam , genauso sehr vermisse ich dich so schrecklich Mamilein , warum gibt es keine Leiter in den Himmel und Besuchszeiten , das ist doch nicht zuviel verlangt . Aber sei gewiss Mamilein , in meinem Herzen lebt ihr alle weiter und niemand wird mir je vergessen sein . Ich vermisse euch alle und ich liebe euch alle , ich denke jeden tag an euch alle , solange ich lebe . Viele liebe Grüsse ins Jenseits , Mamilein , sag Isabelle , dass ich sie lieben werde solange mein Herz schlägt , bis ans Ende meiner Tage , grüss mir Silke und alle meine verstorbenen Kinder , sag ihnen , Papa liebt euch alle . Ihr fehlt mir so sehr , ihr werdet alle sehr schmerzlich vermisst . Vergesst mich nicht , bitte passt von oben auf mich auf bis wir uns wiedersehen . ICH LIEBE EUCH ALLE .

Kerze rot Grabkerze
Dankeschön-Botschaft Von Jean Crine am 26.02.2017 um 15:47 | melden

Hallo liebe Leute , ich möchte mich bei allen bedanken , die meiner verstorbenen Mutter eine Kerze angezündet oder ein Geschenk gemacht haben und auch für ihre lieben Worte , herzlichen Dank an euch alle , Gott schütze sie .

Kerze blau kreuz
Gedenken am Todestag Von Jean Crine am 26.02.2017 um 15:31 | melden

Mama , heute am 26.2.2017 sind es schon 9 Jahre dass du von uns gingst , 9 lange Jahre habe ich dich nicht mehr gesehen , habe ich deine Stimme nicht mehr gehört , deine Hände nicht mehr gefühlt , deine lieben Worte nicht mehr gehört , dir keinen Gute-Nacht-Kuss mehr geben können . es tut immer noch weh dass ich dich nicht mehr umarmen kann , ich vermisse dich so sehr , wie oft hätte ich dich gebraucht , weil ich an vielen Dingen verzweifle . Ich bin ganz allein , Papa ist im Altersheim , und ich bin in dem grossen Haus ganz allein , es ist so kalt , niemand wartet auf mich , niemand begrüsst mich mehr wenn ich geschafft von der Arbeit heim komme , ich vermisse deine Küche , weil ich nicht so gut kochen kann , viele Rezepte vergessen habe , Geburtstage , Weihnachten , alles ist so leer , niemand feiert mit mir , niemand kocht mir was Gutes , muss alles fertig kaufen , damit ich was zu essen habe , von der Freundin die du kanntest , habe ich mich getrennt , sie hatte mich nur ausgenutzt , belogen , bestohlen , betrogen und geschlagen . Um ein bisschen Zuwendung zu haben und um mich nicht so furchtbar einsam zu fühlen habe ich mir in den letzten 3 Jahren 4 Katzen angeschafft , seitdem gibt es wieder jemand , der mich liebt und mich braucht , und ich habe jemanden zum schmusen , das hatte mir so gefehlt . Aber auch meine lieben Katerchen können mir nicht meine liebende Mutter ersetzen , denn auch sie können leider nicht kochen , und mir nicht deinen Zuspruch und Trost geben , wenn es mir nicht gut geht , keiner sorgt für mich , wenn ich krank bin , am Ende meiner Kraft bin .. Es ist so schwer , allein zu sein und alles allein bewältigen zu müssen . Ich würde mir so wünschen , der Himmel hätte Öffnungszeiten und eine Leiter oder Treppe , damit ich dich wenigstens im Himmel besuchen könnte , um dich wiederzusehen , mit dir reden zu können , deinen Rat einholen zu können . Gäbe es eine Möglichkeit würde ich dich sofort wieder zurückholen , ich vermisse dich so sehr . Ich hätte so gern meine geliebte Mama wieder . Es vergeht kein Tag , an dem ich nicht an dich denke , wo ich mich nicht nach meiner Mama sehne . Meine Katzen und ich teilen ein gemeinsames Schicksal : wir haben alle keine Mama mehr , die uns lieb hat . Mama ich liebe dich für immer , für den rest meines Lebens . Ich hoffe , dort , wo du jetzt bist , geht es dir gut und du bist nicht allein . Vor Jahren starben auch meine Pateneltern , einige deiner Geschwister und Nachbarn . Es wohnen immer mehr Fremde um mich rum , und ich fühle mich fremd in der eigenen Heimat , es hat sich so viel verändert , leider nicht immer zum Guten . Ich versuche , mein Leben zu leben , aber ich hätte dich noch gebraucht , du bist zu früh fortgegangen , ich war noch nicht bereit ohne dich zu leben , ich wurde von jetzt auf gleich ins eiskalte Wasser geschmissen . Ich glaube an ein Leben nach dem Tod , und bin sicher , dass ich dich irgendwann wiedersehe . Mama , bitte pass auf mich auf , du siehst vieles eher und besser als ich es kann . Halte deine schützende Hand über mich . Als ich mal arbeitslos war , liessen alle Mitmenschen mich im Stich , obwohl ich vielen das Leben gerettet hatte als ich beim Rettungsdienst war . Aber in der Not half mir nur Papa mit seiner kleinen Rente , wofür ich ihm sehr dankbar bin , aber alle anderen liessen mich hängen , als ich am dringendsten Hilfe gebraucht hätte , seitdem beschloss ich , mich nur noch für die Tiere einzusetzen , die Hilfe brauchen , denn Tiere sind ehrlicher als Menschen , die Mitmenschen , die mich in der Not im Stich lassen , brauchen meine Hilfe nicht , denn die haben meine Hilfe nicht verdient . Du hättest mir auch geholfen , du warst immer für mich da wenn es mir schlecht ging . Und dafür und für deine Mutterliebe bin ich dir immer und ewig dankbar . Bitte verzeih mir , wenn ich noch nicht an deinem Grab war , aber ich schaffe es nicht , es ist zu schwer für mich , an dein Grab zu treten und ohne dich wieder weg zu gehen . Sobald ich die Kraft aufbringen kann , werde ich dir schöne Blumen an deine Ruhestätte bringen , ich verspreche es dir , Mama . Aber wann das sein wird , das weiss ich noch nicht , aber irgendwann , wenn es mir gelingt , die Kraft aufzubringen , werde ich mein Versprechen einlösen , du weisst , dass ich meine Versprechen immer eingehalten hatte , und das wird auch immer so sein . Bis wir uns wiedersehen , wirst du immer in meinem herzen und in meinen Gedanken sein , und ich bin dankbar , dass ich für lange Zeit eine so gute Mama hatte . In Gedanken werde ich immer bei dir sein und du bei mir , ich schicke dir auch liebe Grüsse von Papa und Christiane , meiner Schwester , wir vermissen dich alle sehr . Möge Gott dich behüten . Tausend Küsse meine liebe Mama .

Kerze grau-blau Grabkerze
Liebe Mama Von Jean Crine am 14.11.2016 um 19:26 | melden

Bitte verzeih mir , dass ich noch nicht an deinem Grab , besser gesagt , an der Streuwiese des Gedenkens war , ich schaffe es immer noch nicht an diesen Ort zu gehen , schon der Gedanke daran schnürt mir die Kehle zu , zerdrückt mein Herz , ich kann das einfach noch nicht , dieser Gang ist so schwer , weil ich ohne dich wieder gehen muss , aber sobald ich es schaffe , bringe ich dir einen schönen Blumenstrauss mit , versprochen . Blumen hast du immer geliebt , darum bekamst du sie zu Lebzeiten oft und gern von mir , auch wenn es gar keinen speziellen Grund gab , aber dafür brauchte es keinen Grund , deine Liebe und deine Aufopferung war Grund genug und weil ich niemanden so geliebt habe wie dich , mein Mütterchen , mein Mutterherz , das immer für mich da war . Aber vergessen wirst du niemals sein , in meinem Herz und in meinen Gedanken bist du immer bei mir . Ich liebe dich Mama , für immer und ewig .

Kerze grau-blau Grabkerze
Liebe Mutter Von Jean Crine am 14.11.2016 um 19:03 | melden

Jetzt sind es schon 8 Jahre und 9 Monate her , dass du von uns gingst , und es ist wie am ersten Tag , ich denke jeden Tag an dich und vermisse dich so viel , ich vermisse deine Stimme , dein Lachen , deine Liebe , deine streichelnden Hände , deine Umarmungen und liebe Küsschen , wenn ich schlafen ging , obwohl ich ja schon ein erwachsener Mann bin und am Tag deines Todes war , so bleibe ich doch ein Kind , dein Kind , das seine Mutter vermisst . Auch als erwachsener Mann hätte ich dich doch noch immer gebraucht , seit du fort bist , und Vater im Altersheim ist , und kürzlich seinen 85. Geburtstag feierte , bin ich allein im Elternhaus , fühlte mich verlassen , so dass ich mir wieder Katzen anschaffte , um nicht so allein zu sein und damit ich jemanden habe , dem ich meine Liebe geben kann , und dass es sich lohnt nach der Arbeit heim zu gehen , weil wieder jemand auf mich wartet und mich braucht und mir ebensoviel Liebe entgegenbringt , es ist nichts schlimmer für mich , allein zu sein , ohne Wärme , ohne Liebe , und seit du fort bist , vermisse ich deine gute Küche , vieles konntest nur du , was ich nie konnte , viele Gerichte vermisse ich , die ich so sehr mochte , deine Kekse an Weihnachten , das Weihnachtsfest mit dir , du wolltest mir noch beim Eierfärben an Ostern helfen , doch bis dahin schafftest du es nicht mehr , und ich musste die Eier ohne dich färben , doch es waren traurige Ostern , die es so für mich auch nicht mehr gibt , denn ich mag keine Feste allein feiern , das ist so sinnlos geworden , mein Leben ist nicht mehr wie es war , ich wurde arbeitslos , fand aber wieder eine neue Arbeit , ich habe eine Trennung von meiner Lebensgefährtin hinter mir , auch sind nach dir viele wichtige Menschen , Familienmitglieder gestorben , so dass sich der Familienklan immer mehr reduziert , mir blieb auch nur noch ein einziger Freund , alle anderen sind nacheinander gestorben oder wandten sich von mir ab , ich lebe nur noch für meine Tiere , ohne sie hätte ich meinem einsamen Leben längst ein Ende gesetzt . Ich stehe vor einem Scherbenhaufen meines vorigen Lebens , bin pleite trotz Arbeit , ich lebe mehr schlecht als recht , nur vom nötigsten , für mich ist nur wichtig dass meine Tiere was zu essen haben , dass es ihnen gut geht , sie sind im Leben das Wichtigste für mich und ich bin dankbar dass es sie gibt . Sie geben meinem Leben wieder einen Sinn . Bald kommen wieder Todestage die sich jähren , am schlimmsten sind die an Weihnachten , die schmerzen am meisten . Traurige Weihnachten , die ich am liebsten auf der Arbeit verbringe weil Arbeit mich ablenkt von meinem Trauerschmerz und den Erinnerungen , die immer dann am stärksten hochkommen . Oft wünscht ich mir eine Treppe in den Himmel , damit ich zu dir raufkommen könnte , oder du zu mir runter , oder wenigstens Besuchszeiten im Himmel oder im Jenseits , wo du auch bist , damit ich bei dir sein kann , und du mir meine Tränen trocknest , die ich so viel um dich weine , weil du so weit weg bist , ich sehne mich nach dir , vielleicht ist ja meine kleine Freundin Isabelle bei dir , sag ihr einen lieben Gruss von mir , und dass ich sie liebe . Auch Isabelle ging zu früh von mir , das ist auch schon bald 36 Jahre her , doch auch sie fehlt mir so sehr , genausoviel wie du , Mutti , und ich weine oft wegen Isabelle , vermisse sie so sehr , doch spürte ich sie schon oft bei mir , sie ist mein Schutzengel geworden , der auf mich aufpasst , sie hat mir schon oft beigestanden , und dafür bin ich Isabellchen so dankbar , ich weiss dass sie auch auf mich wartet und ich freue mich sie einmal wiederzusehen , und an Weihnachten jährt sich ihr Todestag zum 36. Mal , um die Zeit geht es mir immer so schlecht . Dann kommen die Erinnerungen an die Leukämie wieder , die ich überlebte , Isabelle aber leider nicht , am Weihnachtstag starb sie in meinen Armen , ich hätte ihr so gern geholfen , doch ich konnte es nicht , weil es nicht in meiner Macht stand etwas am Schicksal zu ändern . Aber ausgerechnet an Weihnachten musste mir das Leben übel mitspielen und mir meine kleine Freundin , die ich so liebte und die mir alles bedeutete , aus den Armen reissen , es war so ungerecht , mich allein zurückzulassen , ich war auf den Herrgott so böse , wiel er mir Isabelle weggenommen hat , warum tat er das !? Ich war selber ein Kind und hatte ihm doch nichts getan , dass er mich so hart bestrafen musste , warum konnte er meiner Freundin nicht lieber helfen und sie bei mir lassen ? Konnte oder wollte der Herrgott ihr nicht helfen ? Hatte der Herrgott seinen Fehler eingesehen , dass er mir Isabelle als meinen Schutzengel gab ? Man soll sich ja nicht versündigen , aber dieser Schmerz und dieses Erlebnis ausgerechnet am Tag des Herrn und am Tag des Festes der Liebe hat er Isabelle zu sich gerufen , hat mir ein Mädchen genommen das ich so liebte , hat sie mir weggenommen , etwas schlimmeres konnte er nicht tun . An dem Tag hat der Herrgott sich an uns beiden versündigt . An dem Tag verlor ich den Glauben . Den Glauben an die Religion , an die katholische Kirche , an einen Gott , an vieles . Sowas vergisst man nie wieder . Doch als ich dem Leiden meiner geliebten Mutter nicht mehr zusehen konnte , bat ich Isabelle , sie solle meine Mutter erlösen von ihrer Krankheit , ihren Schmerzen , und sie zu sich holen , in den Himmel . Und Isabelle erfüllte mir den Wunsch und holte am folgenden Spätnachmittag meine Mutter zu sich ins Jenseits . Obwohl es mir schwer fiel , diesen Wunsch ans Jenseits zu richten , weil ich meine Mutter noch gern viele Jahre gehabt hätte , war ihr Sterben ihre Erlösung von allen Schmerzen und Leiden . In der Hoffnung , dass es dir , Mama , jetzt besser geht als hier auf Erden , möchte ich dir nochmals für mein Leben und viele glückliche schöne Jahre danke sagen , und dir sagen dass ich meine Mama immer lieben werde , solange ich lebe , schöne liebe grüsse ans Jenseits . Dein dich liebender Sohn .

Kerze blau kreuz
Für meine geliebte Mutter Von Jean Crine am 21.12.2015 um 16:33 | melden

Ich denke immer an dich und vermisse dich sehr .

Kerze rot lang
Für Suzanne Crine von Marina Von Marina am 05.05.2015 um 11:00 | melden

"Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt".


- Bertolt Brecht -

Kerze blau Davidstern
Für Suzanne Crine von Roswitha Hewig Von Roswitha Hewig am 25.09.2011 um 16:32 | melden

Liebes Wölfchen,du fehlst mir immer noch sehr.Ohne dich is das Leben auch für mich nich mehr so schön!Ich versuche jeden Tag neu zu Leben,aber ich tu mich schwer.Ich hab jetzt die Meniskus OP hinter mir,aber auch in der 3.Woche danach,schmerzt es noch sehr das Knie.Ich hab liebe Freunde die helfen,aber der innige Trost denn du mir immer hast zukommen lassen,er fehlt....................es is keiner da mehr den es wirklich interssiert wie es mir geht.Du fehlst überall....40jahre zusammensein das is schon eine Hausnummer!!!!Ich liebe dich auch weiterhin...mein Dickspatzl.

Kerze türkis dunkel klein
Für Suzanne Crine von Gedenkseiten.de Von Gedenkseiten.de am 25.09.2011 um 16:09 | melden

Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen. Das Redaktionsteam.

Kerze rot klein
Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Suzanne Crine. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.