Thomas Edison

Thomas
Edison

11.02.1847
Milan
-
18.10.1931
West Orange

stimmungsbild

Gedenkseite für Thomas Edison

Dem Erfinder Thomas Alva Edison, geboren am 11. Februar 1847 in Ohio, wird bis heute ehrfürchtig bescheinigt, er habe seine Intelligenz bereits in die Wiege gelegt bekommen. Seine Eltern förderten ihren siebten Sprössling Thomas und ebneten ihm somit den Weg zu einer erfolgreichen Karriere. Bereits als 11-jähriger verdiente sich Edison sein eigenes Geld und seine Freizeit verbrachte er vor allem mit dem Lesen von Büchern. Im Alter von 14 Jahren bot sich Thomas Edison dann die Möglichkeit einer Ausbildung in Telegrafentechnik und er sammelte während dieser Zeit Berufserfahrungen in Boston, Louisville, Memphis, Stratford und Cincinnati.

Neben seiner regulären Arbeit als Telegrafist bildete sich Edison jedoch stetig fort und eignete sich zudem umfassendes Wissen über die technischen Hintergründe seiner Tätigkeit an. Schon damals wurde ihm bewusst, dass sich diese Elektrotechnik über das Telegrafieren hinaus nutzen lassen müsste und bereits 1868, nur vier Jahre nach Beginn seiner Ausbildung, veröffentlichte eine Fachzeitschrift den ersten eigenen Bericht Edisons über die Duplex-Technik, die gleichzeitige Übertragung zweier Nachrichten über eine gemeinsame Leitung. Duplex-Technik, Quadruplex, Mimeographie, elektrischer Stift und die akustische Telegrafie, durch die stete Weiterentwicklung der Telegrafie unter der Federführung Edisons nahm seine Karriere den berühmten steilen Weg nach oben.
Hatte sich Thomas Edison bis 1876 vornehmlich der technischen Weiterentwicklung gewidmet, beschritt er ab diesem Jahr den Weg des Erfinders Edison. Sein erstes Werk, den Phonographen, ließ er 1878 patentieren. Ein Jahr zuvor gelang Thomas Edison durch die Weiterentwicklung seines Kohlegießmikrofons, der Schritt zu der Technik, die heute in jedem Haushalt zu Hause ist. Die erste verständliche telefonische Sprachübertragung über weite Entfernung wurde möglich und Edisons „hello“ ging um die Welt.

Was daraus entstand, ist heute nicht nur Geschichte, sondern Grundlage aller Technik unseres Zeitalters: Kohlefaden-Glühlampe und das Edison-Gewinde, die Schraubfassung der Glühlampen, Elektrizitätszähler, Diktiergeräte, Phonographen, Kinetograph, Kinetoskop, Schellackplatte und Diamond Disc, Drehrohrofen für die Zementproduktion, elektrischer Stuhl, um nur einige wesentliche Erfindungen zu nennen.

Fünf Jahre vor seinem Tod, im Jahre 1931 in New Jersey, zog sich Thomas Alva Edison aus seinen Unternehmungen zurück und legte sein Lebenswerk in die Hände seines Sohnes Charles.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Thomas Edison. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.