Eine Kerze für johanna wolfer

Geboren am:
Gestorben am: 24.11.2013

Diese Kerze wurde am 26.11.2013 von deine freunde angezündet.

Warum musstest du das machen ? Wir vermissen dich :(

12 mal Mitgefühl verfasst

Jojo nun bist du bald ein Jahr von uns ... Ich muss manchmal an dich denken , ich bin in letzter Zeit öfters an deinem ... Ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut was hin zu stellen ... Ich hoffe dir geht dort besser wo du jetzt bist als hier! Ich vermisse dich , du bist und bleibst in meinem Herz ...

Jürgen am 14.09.2014

Du kannst dir nicht vorstellen wie oft ich an dich denke.Wie oft ich das Lied höre, welches an der Trauerfeier in der Schule gesungen wurde und wie oft mir dabei die Tränen in den Augen stehen. Es ist so unfassbar, und so unglaublich welchen schritt du gewagt hast.In meinem Zimmer ist ein Bild von dir, ich stehe unglaublich oft davor und vermisse dich einfach nur.

In ewigen gedanken und trauer an dich.

Ich vermisse dich sehr.

Verena am 11.05.2014

Mensch Jojo...weist du wie sehr du mir und kathi fehlst? Und all den anderen? Als ich von naigti (ich benutze den echten Namen nicht...) erfahren habe was passiert ist...
...ich konnte nicht weinen. Weil ich es einfach nicht geglaubt habe. Ich kann es auch heute nicht glauben. Du fehlst mir so sehr. Du warst wichtig für uns alle.
Aber ich hoffe, du bist jetzt glücklich da oben...ich Weine jetzt noch um dich, weil du für mich einfach wichtig warst...

Lia am 22.04.2014

Es tut immer noch sehr weh ,..
Du fehlst uns Allen sehr.
Wir werden immer an Dich denken! Und sind mit unseren Herzen und Gedanken immer bei dir!
Ruhe in Frieden.

Jasmin am 15.04.2014

Es tut immer noch sehr weh ,..
Du fehlst uns Allen sehr.
Wir werden immer an Dich denken! Und sind mit unseren Herzen und Gedanken immer bei dir!
Ruhe in Frieden.

Jasmin am 15.04.2014

Was Hast du uns nur angetan wir sind immmer noch sehr traurig und nicht in der Lage
ein normales leben zu führen .deiner mutter geht es nicht gut und Jens lucky und mir fehlst du sehr.

Dein Vater am 06.02.2014

warum ??

corinna am 30.11.2013

Ich kann immer noch nicht glauben, dass du tot bist. Ich hab dich zuletzt in der 4. klasse gesehen. wir waren zwar nicht von anfang an beste freunde, aber wir haben uns von zeit zu zeit angefreundet :) als mir nina erzählt hat, dass du tot bist konnte ich das gar nicht glauben.. ich werd dich nie vergessen und ich hoffe, dass es dir nun besser geht.

Isabell am 29.11.2013

Ach jojo...
Wir haben uns doch versprochen, dass wir uns schreiben, wenn wir Probleme haben...
Ich hätte mich so gerne noch von dir verabschiedet und jetzt bist du ohne ein Wort fort... ob es etwas geholfen hätte, wenn ich dir zehn Tage früher geantwortet hätte?
Du weist ganz genau, dass ich dich vermissen werde und dass ich jetzt niemanden mehr habe, der mir einen Rat gibt...
Du warst einer der besten Menschen, die mir über den Weg gelaufen sind... und jetzt ist es an uns bessere Menschen zu sein...
Ich hoffe von ganzem Herzen, dass du dort, wo du jetzt bist glücklicher bist...

Du konntest dich wahrhaft meisterlich verstellen... es tut mir leid, dass ich es nicht durschaut habe...
Ich vermiss dich...

Katharina am 29.11.2013

Ich kann es nicht fassen. Ich wollte dir helfen und ich habe es versucht. Du hast nie gesagt wie schlecht es dir wirklich geht :( Ich vermisse dich so unendlich sehr.

Ich werde deine Entscheidung zwar nie verstehen aber wenn es dir da wo du jetzt bist besser geht werde ich deine Entscheidung akzeptieren.

Ich werde immer an dich Denken.

Verena am 29.11.2013

Wie musstest du dich wohl gefühlt haben, wie verzweifelt musst du gewesen sein um so eine Entscheidung zu treffen? Wieso haben wir es dir nicht angesehen, und dir Geholfen? Das du so am Ende warst? Um so etwas zu machen...?

Du bist der Schönste Engel von allen wo es gibt da oben ich werde immer an dich denken! :((


Ich vermisse dich

Corinna am 28.11.2013

Wie verzweifelt und verloren musste sich ein junger Mensch fuehlen um solche Entscheidung zu treffen....wo waren wir alle...warum bekam sie von niemandem Hilfe?...Aufgabe von uns allen, Eltern, Lehrern, Mitschuelern, Freunden, Bekannten..usw. ist dafuer zu sorgen, dass so was nie wieder passiert. Junge Menschen brauchen unsere volle Unterstuetzung, Hilfe, Liebe, Verstaendniss...sie haben es verdient glueckliches Leben zu fuehren...

Klara am 26.11.2013
Mitgefühl verfassen