✨ Einfach, schnell, mobil, optimiert: der neue Checkout auf Gedenkseiten.de
Jetzt ansehen
Stefan Rögner

Stefan
Rögner

19.06.1984
Hassfurt
-
29.06.2011
Allertshausen

stimmungsbild
ZurückAus dem Kondolenzbuch: ein kleiner Tropfen Trost

von Astrid mit Vladi im Herzen am 19.08.2019 - 08:59 Uhr | melden

Diese Geschichte fand ich so berührend, dass ich sie teilen muss mit euch! Eine weitere Woche startet für uns alle, mit hoffentlich "erträglichem" Vermissen und schönen Erinnerungen an unsere "Wasserlarven", die als "Libellen" über uns wachen, ohne uns direkt Bescheid sagen zu können, wie unglaublich und ganz anders ihre neue Existenz ist:

„Unter der Oberfläche eines kleinen Teiches lebte einmal eine Kolonie von Wasserlarven. Die Sonne schien zwar nicht bis auf den Grund des Teiches aber das störte sie nicht. Sie waren immer gut gelaunt und huschten geschäftig über den Schlamm.
Ab und an schien eine Larve keine Lust mehr auf diese Betätigung zu haben. Sie klammerte sich an den Stiel einer Teichpflanze und kletterte nach oben, immer weiter, bis sie aus dem Blickfeld verschwunden war. Sie blieb dann einfach weg.

Als wieder einmal eine Wasserlarve auf diese Art verschwand, wollten die anderen gerne wissen, was mit ihren Gefährten passiert, die nie mehr zurückkehren. Warum waren sie überhaupt erst gegangen und wohin? War es nicht schön hier, am Grund des Teiches?

Eine der Wasserlarven, ihr Anführer, wollte gerne selbst herausfinden, wohin die anderen für immer verschwunden waren und er versprach feierlich in die Runde, dass er, anders als alle vor ihm, wieder zurück kehren würde, um zu berichten,

Er fasste allen Mut zusammen, kletterte die Wasserpflanze hoch, immer weiter, bis er plötzlich an der Oberfläche des Teiches war und unsanft auf einer Seerose landete.

Die Wasserlarve war erschöpft von der langen Reise, die ungewohnte und angenehm warme Sonne, fühlte sich gut an und so fiel unser Abenteurer in einen tiefen Schlaf.
Während er schlief, veränderte sich sein Körper und als er wieder aufwachte, da hatte er sich in eine wunderschöne, funkelnde Libelle mit windschnittigen Flügeln verwandelt.

Die Wasserlarve konnte erst gar nicht glauben, was mit ihr passiert war. Es musste ein Traum sein, ein Traum, in dem plötzlich Flügel wuchsen. Und dann bewegten sich diese Flügel und die Libelle zog ihre eleganten Kreise über dem Wasser. Es fühlte sich einfach wunderbar an.

Nach einer Weile erinnerte sich die Libelle an ihr Versprechen, sie wollte zurück fliegen und ihren Freunden erzählen, welche wunderbaren Dinge an der Oberfläche des Teiches auf sie warten. Spontan änderte sie ihren Kurs Richtung Grund des Teiches. Aber es funktionierte nicht, jedesmal wenn sie Anlauf nahm, prallte sie an der Wasseroberfläche zurück. Ihr neuer Körper war nicht mehr für das Leben unter Wasser geeignet.

Die Libelle war traurig, ihr Versprechen nicht einhalten zu können. Aber dann überlegte sie:
"Selbst wenn ich zurückgehen könnte, meine Freunde würden mich mit diesem neuen Körper gar nicht mehr erkennen. Ich muss wohl einfach abwarten, bis sie auch nach oben kommen und zu Libellen werden. Dann werden sie verstehen, was mit mir passiert ist."
Mit diesem schönen Gedanken flog die Libelle glücklich in ihrer wundervollen neuen Welt, dem Sonnenschein entgegen.“

(c) Gutes Karma to go /nach dem amerikanischen Kinderbuch von Doris Stickney:
Water Bugs and Dragonflies: Explaining Death to Young Children

Astrid mit Vladi im Herzen
Geschenk Am 16.09.2020 von in Liebe von deiner Mama angelegt.
Geschenk Am 13.09.2020 von in Liebe von deiner Mama angelegt.
Geschenk Am 05.09.2020 von in Liebe von deiner Mama angelegt.
Geschenk Am 02.09.2020 von in Liebe von deiner Mama angelegt.
Geschenk Am 30.08.2020 von In Liebe von Mama angelegt.
Geschenk Am 26.08.2020 von In Liebe von Mama angelegt.
Geschenk Am 25.08.2020 von Erika mit Annamaria im ❤ angelegt.
Geschenk Am 25.08.2020 von ruhe in Frieden angelegt.
Geschenk Am 25.08.2020 von von Karin für Stefan angelegt.
Geschenk Am 25.08.2020 von In Liebe von Mama angelegt.
Geschenk Am 25.12.2018 von Norbert angelegt.
Geschenk Am 20.06.2017 von Ramona Schroeder angelegt.
Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 01.03.2015 von Norbert F. angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Katja angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Stefan Rögner. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.