Eine Kerze für Michael Lingenfelder

Geboren am: 13.03.1964
Gestorben am: 31.01.2012

Diese Kerze wurde am 15.09.2012 von Stefan Becker angezündet.

Du warst das Licht, das mein Leben erhellte. Du warst das Seil, an dem ich mich festhielt. Du warst der Mensch, der mich zum Lachen brachte. Doch das Licht erlosch, das Seil riss-und mein Lachen verschwand.

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen wären, würde ich hinaufsteigen und Dich zurückholen. Denn die Lücke die Du hinterlassen hast, lässt sich nicht schließen.

2979 mal Mitgefühl verfasst

Ein Tag ohne Dich ist
wie ein Sommer ohne Sonne...
wie ein Strand ohne Meer...
wie eine Rose ohne Dornen...
wie ein Winter ohne Schnee...
wie eine Stadt ohne Menschen...
wie eine Kerze ohne Docht...
wie eine Blume ohne Blüten ....

Du bist nicht mehr da.

Du fehlst uns so sehr !!!!!

Dieter am 24.01.2020

Reise ohne Wiederkehr

Du hast dich auf die Reise ohne Wiederkehr gemacht. Uns hält ein tiefer untröstlicher Schmerz gefangen. Wir vermissen dich so sehr. Und wenn die Liebe Wunder vollbringen könnte, und Tränen Tote wecken, dann würde dich die kalte Erde längst nicht umhüllen

Matthias am 23.01.2020

Trennung ist unser Los,
Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
Aus dem Leben ist er zwar geschieden,
aber nicht aus unserem Leben; denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

Sabrina am 22.01.2020

Der Tod
Das Licht des Lebens
ist erloschen,
doch längst wurde in einer
herrlichen Welt
ein neues Feuer entfacht.
Es wird strahlen,
voll Wärme und Liebe,
jetzt und in alle Ewigkeit.

Manfred am 21.01.2020

Nun stehen wir hier allein, verlassen -
ohne Dich.
Wir können es nicht fassen,
plötzlich warst Du nicht mehr da,
und nichts ist, wies es vorher war.
Ohne Abschied bist Du verschwunden
und lässt uns allein,
in diesen schweren Stunden.
Wir sehnen uns so sehr nach Dir,
warum bist Du nicht mehr hier ???

Dirk am 20.01.2020

Trennung kann man Tod wohl nennen
Denn wer weiß
Wohin wir gehen
Tod ist nur ein kurzes Trennen
Auf ein ewiges Wiedersehen

Michael am 19.01.2020

.und wenn die letzte Rose verblüht,
wird auf dem Tisch eine Kerze stehen.
Ist der große Sonnenrausch verglüht,
dann kann es wundersam geschehen,
dass im Kerzenlichtkaleidoskop
tausend Blütenträume reifen
zum seltenen Seelenbiotop.
Nur das Herz wird dann begreifen,
was der Verstand nicht sieht:
Jegliches hat seine Dimension
und alles, was auch je geschieht,
birgt im Beginn das Ende schon.

Die Zeit schreitet unaufhaltsam voran…

Nicole am 18.01.2020

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in eurem Herzen.
Dort hab ich eine Platz gefunden,
werde ich immer bei euch sein.

Richard am 17.01.2020

Ich bin unsagbar traurig,
dass Du gehen musstest,
aber dankbar, dass es dich gab.

Manuela am 16.01.2020

"So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn scheinbar ganz allein.
Doch wirst du unsere Liebe spüren,
die bei dir ist, wohin dein Weg auch führt.
Auch Gottes Engel
werden dich begleiten.
So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn doch nicht ganz allein."

Hans am 15.01.2020

Das Tal der Trauer

Dunkel ist das Tal der Trauer,
grau und trist ist diese Zeit.
Niemand kann im Voraus sagen,
ob der Weg ist noch so weit.
Durchgehen muss das Tal der Trauer,
jeder, der einen Lieben misst,
und es kann im keiner sagen,
wie lange dieser Weg noch ist.

Simone am 14.01.2020

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.

Susanne am 13.01.2020

Wahre Freunde verstehen sich blind.
Wahre Freunde fühlen, was der andere denkt.
Wahre Freunde wissen, was der andere vermagt zu sagen.
Wahre Freunde sind füreindern da.
Wahre Freunde bauen dich auf, reichen die Hand.
Wahre Freunde sind viel mehr, als nur ein Mensch!

Silke am 12.01.2020

FREUNDE Für Die Ewigkeit

Wahre Freunde sind ehr selten,
darum gib auf sie gut acht!
Hast du sie dann hüte sie,
verletz sie nie, belüg sie nie.

Sie sind das kostbarste der WELT

Du fehlst so ......

Christian am 11.01.2020

Wie sehr wünschte ich dich wieder hierher,
aber allein schon dass du mir so fehlst,
lässt mich mit dir verbunden sein,
jetzt und für immer:
Es ist nie ganz vorbei.

Stefan am 10.01.2020

Leben ist wie Schnee,
Du kannst ihn nicht bewahren.
Trost ist, dass Du da warst,
Stunden, Monate, Jahre.

Ralf am 09.01.2020

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Isabel am 08.01.2020

du bist nicht mehr wo du warst
aber du bist überall wo wir sind

Stefan am 07.01.2020

Der Weg ist immer mein Ziel gewesen -
und jeder Gipfel, den ich erreicht,
zeigte mir einen neuen Weg...

Denk immer daran -
auch jetzt steh ich nur auf einem Gipfel..

Rainer am 03.01.2020

Woran man sich erinnert,
das kann nicht mehr verloren gehen.

Sabrina am 02.01.2020

Trennung kann man Tod wohl nennen
Denn wer weiß
Wohin wir gehen
Tod ist nur ein kurzes Trennen
Auf ein ewiges Wiedersehen

Michael am 01.01.2020

Es tut so weh

Würde ich doch Worte finden,
um zu beschreiben, was ich fühle ....
Würde ich doch weinen können,
statt dessen bleibt nur die Kühle.

Ich verlor Dich, muss verstehen,
dass unsere Zeit vergangen ist.
Ich suche Dich in jedem Atem,
denke nach wo du wohl bist.

Christian am 31.12.2019

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.

Susanne am 30.12.2019

Ich verlor Dich, muss verstehen,
dass unsere Zeit vergangen ist.
Ich suche Dich in jedem Atem,
denke nach wo du wohl bist.

Claudia am 29.12.2019

Du warst so fröhlich und so gut.
Du starbst so früh, wie weh das tut.
Es ist so schwer, dies zu verstehen,
dass wir Dich nie mehr wiedersehen.

Susanne am 28.12.2019

Das Licht der Liebe
ist stärker als der Schatten des Todes

Klaus am 26.12.2019

Wir sind dankbar, dass wir einen so langen Weg
gemeinsam gehen durften, und doch ist es schwer,
von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen

Marianne am 25.12.2019

Du warst so gut, du starbst zu früh,
wer dich gekannt, vergißt dich nie!
Dein gutes Herz ruh´still in Frieden,
ewig beweint von deinen Lieben.

Stefan am 24.12.2019

Ich bin unsagbar traurig
dass du gehen mußtest,
aber dankbar, dass es dich gab.

Marion am 24.12.2019

Ich bin unsagbar traurig
dass du gehen mußtest,
aber dankbar, dass es dich gab.

Marion am 21.12.2019

Mit den Flügeln der Zeit
fliegt die Traurigkeit davon.

Marianne am 19.12.2019

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.

Susanne am 18.12.2019

Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Robin am 17.12.2019

Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Robin am 17.12.2019

Man lebt zweimal:
das erste Mal in der Wirklichkeit,
das zweite Mal in der Erinnerung.

Ralf am 16.12.2019

Ich würde Jahrtausende lang die Sterne durchwandern,
in alle Formen mich kleiden,
in alle Sprachen des Lebens,
um dir einmal wieder zu begegnen.

Stefan am 15.12.2019

Eine Stimme, die uns vertraut war,
schweigt.
Ein Mensch, der uns lieb war,
ging.
Was uns bleibt, sind Liebe, Dank
und die Erinnerung.

Sandra am 14.12.2019

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Du bist in unseren Herzen für immer !!!!!

Miriam am 08.12.2019

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.

Susanne am 07.12.2019

Unfassbar ist es Anfang,
schrecklich und furchtbar der Schmerz,
den Atem raubt die Trauer,
der Stich erfolgt mitten ins Herz.
Tage, grau und trist, ziehen vorüber
ungelebt und ungelacht,
betäubt wird mühselig erledigt,
was man immer so macht.
Und darüber liegt immer der Schatten,
den kein Sonnenstrahl erhellen kann

Richard am 06.12.2019

Nur wenige Menschen sind wirklich
lebendig
und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr
da sind.
Niemand, den man wirklich liebt,
ist jemals tot.

Thomas am 05.12.2019

"So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn scheinbar ganz allein.
Doch wirst du unsere Liebe spüren,
die bei dir ist, wohin dein Weg auch führt.
Auch Gottes Engel
werden werden dich begleiten.
So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn doch nicht ganz allein."

Manuela am 04.12.2019

Menschen kommen
und Menschen gehen.
Doch einige von ihnen hinterlassen tiefe Spuren.
Ich werde ihn stets so in Erinnerung halten
wie ich ihn kennen lernen durfte:
immer freundlich, immer hilfsbereit
Ein wirklich guter Mensch ist von uns gegangen

Ralf am 03.12.2019

Verlässt uns ein Freund,
verlieren wir vieles.
Niemals jedoch, die gemeinsamen Jahre!

Miriam am 02.12.2019

Eine Träne des Dankes, dass es dich gab.
Eine Träne der Trauer an deinem Grab.
Eine Träne der Freude für viele Jahre mit dir.
Eine Träne der Hoffnung, dass es dir dort gut geht, das glauben wir.
Eine Träne des Schmerzes, du fehlst uns so sehr,
Eine Träne der Gewissheit, dein Platz, er bleibt leer.
Eine Träne der Liebe, aus unseren Herzen wirst du nie gehn.
Eine Träne des Trostes, vielleicht gibt es dort ein Wiedersehn.

Sandra am 30.11.2019

Es ist ein Gesetz im Leben:
Wenn sich eine Tür vor uns schließt,
öffnet sich eine andere.
Die Tragik jedoch ist,
dass man meist nach der geschlossenen Tür blickt
und die geöffnete nicht beachtet.

Jochen am 29.11.2019

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde, legte ein Engel seinen Arm um ihn und sagte:

Komm, wir gehen heim.

Ihr Name am 28.11.2019

Und irgendwo sind immer Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder, Augenblicke, Gefühle.
Sie werden uns immer an dich erinnern
und Dich dadurch nie vergessen lassen.

Jochen am 27.11.2019

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen,
Du wolltest doch so gern noch bei uns sein,
es ist so schwer den Schmerz zu tragen,
den ohne Dich wird vieles anders sein.
Was Du im Leben uns gegeben,
dafür ist jeder Dank zu klein,
was wir an Dir verloren haben,
dass wissen wir nur ganz allein.

Sabrina am 26.11.2019

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.

Susanne am 25.11.2019

Nur wenige Menschen sind wirklich
lebendig
und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr
da sind.
Niemand, den man wirklich liebt,
ist jemals tot.

Thomas am 24.11.2019

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne
wie ein kostbares Geschenk in sich.

Manfred am 23.11.2019

Erinnerung ist ein Fenster,
durch das wir dich sehen können,
wann immer wir wollen

Sandra am 22.11.2019

Der Tod kann kommen wann er will
stets kommt er zu früh und unerwartet

Andreas am 21.11.2019

Gedanken - Augenblicke

Sie werden uns immer an dich erinnern und uns
glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen

Manuela am 20.11.2019

Auf einmal wäre noch so viel zu sagen
Auf einmal wäre noch so viel zu fragen
Auf einmal ist es viel zu spät

Stefan am 19.11.2019

Der Tod ist Abschluss vom Erdenleben, doch kommt er viel zu früh sehr oft.

Niemand kann den Zeitpunkt geben, wenngleich jeder auf viel später hofft.

Hoffnung ist sehr gut für uns alle, weil nur Hoffnung Zufriedenheit gibt.

Abschied gibt`s in jedem Falle, auch von dem, was man sehr liebt.

Rainer am 18.11.2019

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Nicole am 17.11.2019

Mich lässt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe.
Ist es doch so wie mit der Sonne:
Wir sehen sie am Horizont untergehen,
aber wissen, dass sie "drüben" weiter scheint.

Sandra am 16.11.2019

Menschenleben sind wie Blätter, die lautlos fallen.
Man kann sie nicht aufhalten auf ihrem Weg.
All unsere Liebe vermag sie nicht zu halten.
Und ein manches Blatt fällt viel zu früh

Stefan am 15.11.2019

Tausend Worte können nicht sagen, wie groß die Bestürzung war, die unsere Herzen stocken ließ, als Du so plötzlich gehen musstest! Tausend Worte können nicht beschreiben, wie tief die Trauer in den Herzen derer liegt, die Dich lieben, die Dich kennen. Tausend Gedanken werden Dich begleiten, auf Deiner Reise durch die Unendlichkeit. Tausend Gedanken, in denen Du bei uns bist, bis in alle Ewigkeit! Die Erinnerung an Dich ist unsterblich!

Tanja am 14.11.2019

Das Leben ist vergänglich,
doch die Liebe, Achtung und Erinnerung bleiben für immer.

Susanne am 13.11.2019

Trennung ist wohl Tod zu nennen,
denn wer weiß wohin wir gehen,
Tod ist nur ein kurzes Trennen
auf ein baldig Wiedersehn.

Dirk am 12.11.2019

Eine Träne des Dankes, dass es dich gab.
Eine Träne der Trauer an deinem Grab.
Eine Träne der Freude für viele Jahre mit dir.
Eine Träne der Hoffnung, dass es dir dort gut geht, das glauben wir.
Eine Träne des Schmerzes, du fehlst uns so sehr,
Eine Träne der Gewissheit, dein Platz, er bleibt leer.
Eine Träne der Liebe, aus unseren Herzen wirst du nie gehn.
Eine Träne des Trostes, vielleicht gibt es dort ein Wiedersehn.

Sandra am 11.11.2019

Es ist ein Gesetz im Leben:
Wenn sich eine Tür vor uns schließt,
öffnet sich eine andere.
Die Tragik jedoch ist,
dass man meist nach der geschlossenen Tür blickt
und die geöffnete nicht beachtet.

Jochen am 10.11.2019

Erinnerung

In Stunden voller Trauer
und Tagen voller Schmerz
erhellt uns die Erinnerung an die,
die für immer gingen
unser grames Herz
Niemand geht für immer
das Bild im Herzen bleibt,
was uns an trüben Tagen
die Traurigkeit vertreibt

Wir werden Dich nie vergessen !!!!

Stefan am 09.11.2019

Es ist einsam - ohne dich
Ohne dich, mein Freund
Ich vermisse dich
Du kehrst wieder als mein Traum
Nur für die Dauer eines Augenblicks
Bist du real für mich.
Eines Tages folg ich dir
In die Ewigkeit-
Gib mir Zeit
Ich pflücke Rosen für dein Grab
Du bist nicht mehr hier
Doch du lebst in mir!

Stefan am 08.11.2019

und wenn die letzte Rose verblüht,
wird auf dem Tisch eine Kerze stehen.
Ist der große Sonnenrausch verglüht,
dann kann es wundersam geschehen,
dass im Kerzenlichtkaleidoskop
tausend Blütenträume reifen
zum seltenen Seelenbiotop.
Nur das Herz wird dann begreifen,
was der Verstand nicht sieht:
Jegliches hat seine Dimension
und alles, was auch je geschieht,
birgt im Beginn das Ende schon.

Die Zeit schreitet unaufhaltsam voran…

Nicole am 07.11.2019

Den Weg, den Du vor Dir hast,
kennt keiner.
Nie ist ihn einer so gegangen,
wie Du ihn gehen wirst.
Es ist Dein Weg.

Eines langen Baumes Wurzel bist du gewesen.
Eines hohen Berges Stein warst du.
Nun geh zu deinem Baum und zu deinem Berg zurück.

Miriam am 06.11.2019

Wir beide

Zusammen verbrachten wir viele schöne Tage
Zusammen meisterten wir auch die schwierigste Lage
Zusammen haben wir geweint und gelacht
Zusammen vieles durchgemacht

Der Abschied von dir ist so unglaublich schwer
und ich vermisse dich jetzt schon so sehr
Dein Verlust bereitet mir endlose Schmerzen,
aber eines ist gewiss, du bleibst immer in meinem Herzen!

Stefan am 05.11.2019

Ein Tag ohne Dich ist
wie ein Sommer ohne Sonne...
wie ein Strand ohne Meer...
wie eine Rose ohne Dornen...
wie ein Winter ohne Schnee...
wie eine Stadt ohne Menschen...
wie eine Kerze ohne Docht...
wie eine Blume ohne Blüten ....

Du bist nicht mehr da.

Du fehlst uns so sehr !!!!!

Dieter am 04.11.2019

Gegangen

Mein Leben hast Du stets begleitet
Mit sanfter Führung mich geleitet
Doch dann bist plötzlich Du vergangen
Ich bin in Trauer wie verfangen.

Wie soll ich leben, ohne Dich?
Vom Himmel aus bewachst Du mich
Die Wolken formen Dein Gesicht
In meinem Ich ist schwarzes Licht.

Alexandra am 03.11.2019

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache,
du allein wirst Sterne haben, die lachen können.
Wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
und deine Freunde werden erstaunt sein,
wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst und lachst

Jochen am 31.10.2019

Einsam und verlassen

Ohne ein Wort des Abschieds
bist du verschwunden.
Lässt mich allein, mit meinen Wunden,
lässt mich zurück in Einsamkeit,
überlässt mich meiner Traurigkeit.
Allein stehe ich jetzt hier
und mein einziger Wunsch ist,
du wärst bei mir!

Ich vermiss Dich!!!!

Stefan am 30.10.2019

Einsam und verlassen

Ohne ein Wort des Abschieds
bist du verschwunden.
Lässt mich allein, mit meinen Wunden,
lässt mich zurück in Einsamkeit,
überlässt mich meiner Traurigkeit.
Allein stehe ich jetzt hier
und mein einziger Wunsch ist,
du wärst bei mir!

Ich vermiss Dich!!!!

Stefan am 30.10.2019

Einsamkeit

Nun stehen wir hier allein, verlassen -
ohne Dich.
Wir können es nicht fassen,
plötzlich warst Du nicht mehr da,
und nichts ist, wies es vorher war.
Ohne Abschied bist Du verschwunden
und lässt und allein,
in diesen schweren Stunden.
Wir sehen uns so sehr nach Dir,
warum bist Du nicht mehr hier ???

Eric am 29.10.2019

Warum?

Warum - das ist die einzige Frage,
die ich mir stelle an jedem Tag!

Warum hat es gerade DICH getroffen?
Warum musstest gerade DU gehen?
Warum wurdest DU mitten aus dem Leben gerissen?
Warum blieb UNS keine Zeit für den Abschied?

Christian am 28.10.2019

Schatten

Unfassbar ist es Anfang,
schrecklich und furchtbar der Schmerz,
den Atem raubt die Trauer,
der Stich erfolgt mitten ins Herz.
Tage, grau und trist, ziehen vorüber
ungelebt und ungelacht,
betäubt wird mühselig erledigt,
was man immer so macht.
Und darüber liegt immer der Schatten,
den kein Sonnenstrahl erhellen kann.

Sharon am 27.10.2019

Es tut so weh

Würde ich doch Worte finden,
um zu beschreiben, was ich fühle ....
Würde ich doch weinen können,
statt dessen bleibt nur die Kühle.

Ich verlor Dich, muss verstehen,
dass unsere Zeit vergangen ist.
Ich suche Dich in jedem Atem,
denke nach wo du wohl bist.

Manuela am 26.10.2019

Du fehlst mir

Seit dem du weg bist
ist nicht alles mehr super, nur noch ok
ich lebe weiter, hatte Pech und auch Glück
vieles ist super wie es ist
bis auf die Lücke die nicht schließt
Man muss kein Genie sein um zu merken
das da etwas fehlt
haltet die Welt an
es fehlt ein Stück
haltet die Welt an
sie soll stehen
Doch die Welt dreht sich weiter
es ist für mich nicht zu begreifen
merkt sie nicht das einer fehlt?

Du fehlst mir so sehr .......

Christian am 25.10.2019

Ein wahrer Freund

Hatte ich mal Kummer
warst Du da,
hatte ich mal Schmerz
warst Du da.

Rief ich Deine Nummer
warst Du da,
rief Dich mein Herz
warst Du da.

Immer, wenn ich Dich brauchte
warst Du da!

Du warst ein wahrer Freund .... Du fehlst mir!

Stefan am 24.10.2019

"So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn scheinbar ganz allein.
Doch wirst du unsere Liebe spüren,
die bei dir ist, wohin dein Weg auch führt.
Auch Gottes Engel
werden dich begleiten.
So geh nun deinen Weg.
Du gehst ihn doch nicht ganz allein."

Hans am 23.10.2019

Verlässt uns ein Freund, verlieren wir vieles.
Niemals jedoch, die gemeinsamen Jahre!

Manuela am 22.10.2019

Für immer weg

Wenn einer meiner Freunde
plötzlich nicht mehr da ist,
dann bleibt mir nur noch Einsamkeit.
In Angst bin ich umhüllt
von Kopf bis Fuß.
Verloren ist der Glaube
und alle Träume ausgeträumt…

Es weint, es schmerzt,
vermisst so deine Nähe – mein Herz!
Die größte Narbe meines Lebens.

Eric am 21.10.2019

Ein guter, edler Mensch,
der mit uns gelebt,
kann uns nicht genommen werden,
er lässt eine leuchtende Spur zurück
gleich jenen erloschenen Sternen,
deren Bild noch nach Jahrhunderten
die Erdbewohner sehen.

Jürgen am 20.10.2019

Menschen kommen
und Menschen gehen.
Doch einige von ihnen hinterlassen tiefe Spuren.
Spuren in unseren Herzen.
So wie Name.
Ich werde ihn stets so in Erinnerung halten
wie ich ihn kennen lernen durften:
immer freundlich, immer hilfsbereit
Ein wirklich guter Mensch ist von uns gegangen

Manfred am 19.10.2019

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Nicole am 18.10.2019

Das Tal der Trauer

Dunkel ist das Tal der Trauer,
grau und trist ist diese Zeit.
Niemand kann im Voraus sagen,
ob der Weg ist noch so weit.
Durchgehen muss das Tal der Trauer,
jeder, der einen Lieben misst,
und es kann im keiner sagen,
wie lange dieser Weg noch ist.

Dieter am 17.10.2019

Bei Freude, haben wir alle gelacht.
Bei Traurigkeit und Kummer geschwiegen.
Nun schweigen und weinen wir alle,
weil dein Körper für immer von uns geschieden.
In unserem Herzen werden wir dich immer in Liebe wiegen.

Rainer am 16.10.2019

„Wir haben ihn geliebt.
Wir haben ihn geehrt.
Wir werden ihn vermissen.“

Richard am 15.10.2019

Erinnerung ist ein Fenster,
durch das wir dich sehen können,
wann immer wir wollen

Sandra am 14.10.2019

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache,
du allein wirst Sterne haben, die lachen können.
Wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
und deine Freunde werden erstaunt sein,
wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst und lachst

Robin am 05.10.2019

Wenn durch einen Menschen
ein wenig mehr Liebe und Güte,
ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war,
hat sein Leben einen Sinn gehabt.

Heike am 04.10.2019

Wir beide

Zusammen verbrachten wir viele schöne Tage
Zusammen meisterten wir auch die schwierigste Lage
Zusammen haben wir geweint und gelacht
Zusammen vieles durchgemacht

Der Abschied von dir ist so unglaublich schwer
und ich vermisse dich jetzt schon so sehr
Dein Verlust bereitet mir endlose Schmerzen,
aber eines ist gewiss, du bleibst immer in meinem Herzen!

Stefan am 03.10.2019

Für immer weg

Wenn einer meiner Freunde
plötzlich nicht mehr da ist,
dann bleibt mir nur noch Einsamkeit.
In Angst bin ich umhüllt
von Kopf bis Fuß.
Verloren ist der Glaube
und alle Träume ausgeträumt…

Es weint, es schmerzt,
vermisst so deine Nähe – mein Herz!
Die größte Narbe meines Lebens.

Eric am 02.10.2019

Der Schmerz mitten im Herz

Als der Schock nachgelassen hat
kam der Schmerz
mitten ins Herz.
Und stürzte mich in Finsternis.
Wie soll ich ohne Dich leben,
wird es jemals wieder Sonne geben?
Und nun sitze ich da
und warte und warte,
dass endlich der Schmerz nachlässt…

Sabrina am 01.10.2019

Das Tal der Trauer

Dunkel ist das Tal der Trauer,
grau und trist ist diese Zeit.
Niemand kann im Voraus sagen,
ob der Weg ist noch so weit.
Durchgehen muss das Tal der Trauer,
jeder, der einen Lieben misst,
und es kann im keiner sagen,
wie lange dieser Weg noch ist.

Dieter am 30.09.2019

Eine Stimme, die uns vertraut war,
schweigt.
Ein Mensch, der uns lieb war,
ging.
Was uns bleibt, sind Liebe, Dank
und die Erinnerung.

Sandra am 29.09.2019

Eine Stimme, die uns vertraut war,
schweigt.
Ein Mensch, der uns lieb war,
ging.
Was uns bleibt, sind Liebe, Dank
und die Erinnerung.

Sandra am 29.09.2019
Mitgefühl verfassen