Benjamin Murna

Benjamin
Murna

27.10.1999
 
-
27.10.1999
Langenfeld

stimmungsbild

Gedenkseite für Benjamin Murna

In Gedanken an Dich
kommen wir die letzten Stunden immer wieder vor die Augen,die wir noch zusammen hatten, in dem,du noch in meinem Bauch gewesen bist.
Da war noch alles in Ordnung,

Wir gingen am 26.10.1999 mit deiner Cousine in die Stadt,um Einkäufe zu erledigen,irgentwas in mir sagte mir ich sollte nach Hause gehen,das wir auch taten.

Ich legte mich zu Hause hin und versuchte einwenig zu Schlafen,so gegen 17,00Uhr musste ich auf die Toilette,dort merkte ich das Blut im Urin war,ich machte mir direkt Sorgen,ich schrie nach meinem Mann,wir fuhren sofort in Krankenhaus,dort musste ich vor dem Kreisssaal Platz nehmen,und sollte warten bis der Arzt kam,mein Mann lief wie verrückt hin und her,in diesem Moment kam seine Cousine zur Unterstüzung,die liefen immer wieder ins Schwesternzimmer und fragten wann jetzt endlich ein Arzt käme.

Ich bekam immer mehr Schwerzen,mein Mann flippte total aus weil niemand uns half ich konnte nichts tun,ich war wie ausser mir,nix ging mehr.
Plötzlich kam die Ärztin und fragte mich warum ich hier sitze und nicht im Kreissaal liege,ich dachte ich bin in einem schlechten Film.

Sie untersuchten mich und merkten dann ,das durch das lange sitzen(warten)der Muttermund komplett geöffnet war,sie gaben mir Venen hemmende Mittel,die schlugen erst auch gut an,ich schickte meinen Mann wieder nach Hause,da sie mir sagten wird schon.

Gegen Mitternacht wurde mir dann so übel,das ich mich ständig übergeben musste,ich bekam Tropfen gegen die Übelkeit,die halfen ,aber nicht,ich wusste es wird bald vorbei sein,ich bat die Hebamme meinen Mann anzurufen,
Sie gab mir das Telefon ,das können sie auch selber machen,wenn ich Kraft gehabt hätte ,hätte ich ihr das Telefon um die Ohren geschlagen,also rief ich meinen Mann an und sagte komm es ist bald vorbei der Kleine wird sterben.

Die Hebamme sagte mir fragen sie die Ärztin ob ihr Kind gross genug ist um zu überleben,dann sollten sie ihn in eine Spezialklinik nach Düsseldorf bringen.
Die Ärtzin sah wieder nach mir,ich fragte hat mein Sohn eine Chance
zu überleben,dann sagte sie nein,er wäre zu klein und hat ca. nur ca.250g,in der 22,5 SSW,weiter sagte sie nix.

Sie ging wieder,meinen Mann stellten sie ein Bett ins Vorzimmer damit er sich dort hinlegen konnte er durfte jetzt auch nicht zu mir ,weil er im Kreisssaal keinen Platz gab,weil die Hebamme sich da zum schlafen hinlegte,sie sagte nur,wenn was wäre sollte ich sie wecken.

Gegen 5,15 Uhr schrie ich nach ihr,sie merkte es nicht mal,plötzlich merkte ich das alles nass wurde,,ich fasste mir zwischen meine Beine,und brachte mein Kind zur Welt,ich schrie und schrie aber sie antwortete nicht,"Hallo "mein Kind ,ich hab mein Kind in den Händen,sein Herz schlug 3 mal und dann wurde er ganz blau,ES war der 27.10.1999 um 5,25 UHR in diesem Moment stand die Hebamme neben mir und sagte: "Scheisse"

Ich schrie sie an das sie schuld wäre sie schläft und hört nixx,es tat ihr Leid,mein Sohn starb in meinen Händen.

Es stellte sich dann raus :

480g schwer
29cm gross
19cm Kopfumfang



Danke ALLAH,

das ich meinen geliebten Engel wenigstens in meinen Händen halten durfte,
auch wenn es nur die kurzen Momente waren,die ich ihn spüren konnte.


Du bist ein Teil von mir,
und er stirbt nie,
Auch wenn du nicht da bist,
bist du immer bei mir,
in meinen Herzen!

Ich liebe Dich mein Sonnenschein


Deine Mama

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Janin angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 01.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Benjamin Murna. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.