Bernd Eichinger

Bernd
Eichinger

11.04.1949
Neuburg an der Donau
-
24.01.2011
Los Angeles

stimmungsbild

Bernd Eichinger

Bernd Eichinger seines Zeichens Filmproduzent war in der deutschen und weltweiten Filmbranche eine feste Größe. Er schrieb auch selbst Drehbücher und führte Regie. Es war ein großer Medien und Filmgrößenauflauf nach dem Bekanntwerden seines Todes. Viele bekannte Filme hinterlässt das Multitalent. Er konnte hierfür eine ganze Reihe Ehrungen einheimsen. Bernd Eichinger hinterlässt der Nachwelt ein großes Erbe mit vielen bekannten und beliebten Filmen.

Biografie:
„Bernd Eichinger wurde als Sohn des Landarztes Manfred Eichinger und seiner Frau Ingeborg, einer ausgebildeten Lehrerin geboren und wuchs zusammen mit seiner Schwester Monika in Rennertshofen auf. Monika starb im Jahr 2007 an einem Herzinfarkt. Ab dem elften Lebensjahr ging er in einem Internat in Deggendorf zur Schule, das er allerdings im Alter von 17 Jahren verlassen musste. Daraufhin machte er 1970 in München am Erasmus-Grasser-Gymnasium sein Abitur.
Ursprünglich wollte Eichinger Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft studieren. Allerdings hörte er in seinem letzten Jahr vor dem Abitur, das es in München die Hochschule für Fernsehen und Film gibt, entschied er sich dort zu bewerben. Sein Bewerbungsfilm trug den Titel "Die Sonne schien", da sie keine andere Wahl hatte, auf nichts Neues, den er aus Samuel Becketts Roman Murphy entliehen hatte. Der Film handelte von seinem Internat. Obwohl es für 400 Bewerber nur 11 Studienplätze gab, war seine Bewerbung erfolgreich, und er verbrachte die nächsten drei Jahre an der Filmhochschule. Dort führte er Regie zu verschiedenen Kurzfilmen - zum Beispiel Canossa - und wirkte in unterschiedlichen Funktionen an Filmen seiner Kommilitonen (darunter auch die des Regisseurs Uli Edel mit. Noch während seines Studiums arbeitete er als Aufnahmeleiter in den Bavaria Studios - zum Beispiel bei Ihre Scheidung, seine Scheidung mit Elizabeth Taylor und Richard Burton - und war als Drehbuchautor für den Regisseur Hans W. Geißendörfer tätig (unter anderem bei Periham – die zweite Chance und Die Eltern. Er verstarb unerwartet am 24. Januar 2011 während eines Abendessens mit seiner Familie und Freunden in Los Angeles an einem Herzinfarkt."

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Eichinger
Lizenz: CC

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Bernd Eichinger. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.