Diana Delphine Schröder

Diana Delphine
Schröder

24.01.1997
Dortmund
-
06.08.2012
Datteln

stimmungsbild43

Gedenkseite für Diana Delphine Schröder


Kleine Maus,
du hast uns verlassen,
dein junges Leben so früh beendet und wir fragen uns die ganze Zeit
warum?

Du warst so ein junges hübsches Mädchen und hast immer so auf dein Aussehen geachtet.
Besonders deine Haare mussten immer perfekt sein, sonst bist du nicht aus dem Haus gegangen.
Wie zum Beispiel in einem Jahr zu Halloween.
Du hast dir die Haare mit einem auswaschbaren Spray rot gefärbt, aber überlesen, dass es für blondes Haar nicht geeignet ist.
Das Resultat nach dem Auswaschen war: karottenrote Haare und ein riesiges Drama.
Du wolltest so nicht vor die Tür und schon gar nicht in die Schule.
Deine Mama hatte dann die Idee die Haare mit Zitronensaft zu bleichen
und siehe da, sie waren wieder blond und du glücklich.

Aber nicht nur dein Äußeres war schön sondern dein gesamtes Wesen.

Ich kann mich noch daran erinnern als wäre es gestern gewesen.
Du warst noch ganz klein und solltest zum ersten Mal bei uns übernachten.
Wir waren auf dem Lichterfest und du bist auf meinem Arm eingeschlafen. Ich wollte dich zum Auto tragen aber der Weg war so weit und du wurdest mir so schwer, da sollte Holger dich für den Rest des Weges nehmen.
Aber du bist wach geworden und als ich dir sagte, dass Holger dich nun trägt hast du geantwortet: nein, dann laufe ich lieber noch ein bisschen!
Und du gingst dann halb schlafend auf deinen kleinen Beinchen an unseren Händen bis du endlich doch erlaubt hast, dass Holger dich trägt.

Du warst so schrecklich lieb. Vielleicht einfach zu lieb für diese Welt.
Oder als du mit Oma und Opa im Urlaub warst.
Du hast so gerne Crêpes zum Frühstück gegessen und hast sie dir immer selbst vom Buffet geholt und dann ganz genüsslich verspeist.
Hast aber keinen Ton gesagt als dir der Koch das glühend heiße Crêpe auf deine Finger am Tellerrand gelegt hat. Oma hat die Blasen auf deinen Daumen erst abends gesehen als sie dich ins Bett bringen wollte.
Schatz, man darf auch mal laut schreien wenn einem etwas weh tut.

Wir werden nie genau wissen was dich zu diesem Schritt getrieben hat,
aber ich glaube du hast dich auf einem dunklen Weg verirrt und nicht mehr zurück ins Licht gefunden
und am Ende hattest du keine Kraft mehr weiter zu gehen.
Maus, du warst nur noch einen Schritt vom Ausgang entfernt,
nur ein Schritt weiter und du wärst wieder ins Licht getreten und hättest den Sonnenschein auf deinem Gesicht gespürt.

Ich bin sicher du bist jetzt an einem Ort an dem du kein Leid und keinen Schmerz mehr spürst.
Den Schmerz spüren wir jetzt. Den Schmerz, dass du nicht mehr bei uns bist und wir nicht miterleben können wie du erwachsen wirst.
Aber, wir müssen deine Entscheidung akzeptieren und versuchen damit zu leben.

Ich habe aus dem was passiert ist vieles gelernt.
Ich weiß jetzt, dass man bei Menschen die man liebt
niemals ein böses Wort im Raume stehen lassen darf,
keine Entschuldigung unausgesprochen lassen
oder ein Verzeihen auf morgen verschieben darf,
denn dann könnte es schon zu spät sein.


Ich wünsche mir, dass du nun Ruhe und Frieden gefunden hast und ich wünsche uns, dass der Schmerz mit der Zeit vergeht und nur noch die schöne Erinnerung an dich bleibt.

In Liebe

Deine Familie

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Diana Delphine Schröder. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.