Edward Kaganov

Edward
Kaganov

14.12.1999
Trier
-
13.08.2023
Spanien

stimmungsbild

Gedenkseite für Edward Kaganov

Edward Kaganov wurde am 14. Dezember 1999 in Trier als Wunschkind geboren und starb am 13. August 2023 mit nur 23 Jahren in Spanien im Sommerurlaub. Er war Student im 5. Semester an der Universität Tübingen im Fachbereich "Empirische Kulturwissenschaften und Japanologie".

Edward war ein vielschichtiger Mensch mit vielen Talenten und Interessen. Er war sehr musikalisch und spielte unglaublich gut Klavier. Wenn er sich ans Klavier oder ans Keyboard setzte fühlte man die Musik. Auftreten oder beim Spielen gefilmt zu werden mochte er jedoch nie. Er spielte für sich, für seine Familie. Manchmal sang er auch dabei. Zudem konnte er auch super Gitarre spielen, am liebsten auf der Akustik-Gitarre. Die Lieder von Bruno Mars mochte er besonders gerne.

In seinem recht jungen Alter beherrschte Edward mehrere Sprachen fließend (Englisch, Deutsch, Russisch..) und hat viel von der Welt gesehen: Spanien, Schweiz, Italien, England, Norwegen, Finnland, Dänemark, Frankreich, Belgien, Niederlande, Russland, Ägypten, Kroatien, Griechenland, Bulgarien, Türkei, Japan... Als Familie konnten wir so eine tolle Zeit verbringen und wertvolle, lustige und aufregende Erfahrungen sammeln.

Edward liebte sein Pennyboard und fuhr damit überall hin. Bus, Auto oder Fahrrad brauchte er nicht oder nur selten. Schon lange wollte er einen Surf Kurs machen, doch dazu kam es leider nie.

Seit frühester Kindheit interessierte sich Edward für Technik. Ob das neueste Handy, der beste Laptop oder ein neuer Staubsauger. Edward kannte sich aus, gab uns Tipps und half uns bei beliebigen technischen Fragen weiter. Wenn sich Edward ein Ziel setzte, dann erreichte er es mit viel Disziplin. So brachte er sich das Gitarre-Spielen, den Handstand, das Jonglieren mit Bällen oder die japanische Sprache selber bei. Im Alter von 10 Jahren holte er den Rheinlandmeistertitel im Tischtennis und erreichte den ersten Platz beim Musikwettbewerb "Jugend musitziert". Edward, unter Familie und Freunden auch Eddie genannt, interessierte sich schon früh für die Sprache und Kultur Japans. Kein Wunder also, dass seine Lieblingskonsole die Nintendo war, auf der er gerne Mario und später Super Smash Bros spielte. Zusammen schauten wir die Anime-Serie Detektiv Conan und die Ghibli Filme. Edward hörte auch japanische Musik und beherrschte die Kunst des Origami. Während der Kirchblütenzeit, im Jahr 2020, erfüllte sich Edward seinen Traum und reiste mit seinem Papa nach Japan.

Edward liebte die Natur und Tiere und hatte eine spirituelle Seite. So interessierte er sich für das Thema Köperenergie, das Chi, und praktizierte eine Zeit lang Tai-Chi. Auch die Wim-Hof Methode probierte er aus. Einerseits war Edward ruhig und ausgeglichen, andererseits aber auch voller Energie und Lebensfreude. Unter Freunden war er beliebt. Man konnte immer viel Spaß mit ihm haben. Sein Lachen war ansteckend.

Edward war ein absoluter Familienmensch. Wir unternahmen immer alles zusammen als Familie. Er war immer hilfsbereit und fürsorglich. Unser Lieblingsmensch. Der beste Bruder, Sohn, Enkel, Cousin.
Der 13. August 2023 hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt. Zu akzeptieren, mit dem Schmerz zu leben, einen Sinn zu finden, glücklich zu sein fällt uns schwer. Mit dir ist auch ein Stück von uns gegangen. Wir vermissen dich schmerzlich und denken jeden Tag an dich und das bis zum Rest unseres Lebens. Wo auch immer du gerade bist, wir hoffen, dass es dir dort gut geht und wir uns irgendwann wiedersehen.


Jeden Tag gehe ich an deinem Zimmer vorbei und sehe in meinem inneren Auge, wie du auf deinem Bett sitzt und dein Lieblingsspiel, Super Smash Bros., auf der Nintendo Switch spielst. Wenn ich in der Küche sitze, denke ich, du kommst gleich jeden Moment runter und machst dir ein überbackenes Käsebrot und hartgekochte Eier mit Mayonnaise. Letztens hatte ich ein Problem mit dem Handy und wollte dich fragen, ob du mir helfen kannst. Schließlich bist du der Pro, wenn es um jegliche technischen Angelegenheiten geht. Doch du bist nicht da. Dein Tod ist unfassbar, unbegreiflich, eine Tragödie!!! Warum du? Warum wir? Es war doch alles so gut. Du warst mein bester Freund. Ich erinnere mich, wie wundervoll du Klavier gespielt hast, mit solch einer Feinfühligkeit und Musikalität. Ich konnte mir beliebige Lieder aussuchen und du hast die Akkorde auf der Gitarre wiedergegeben. Unser gemeinsames Musizieren hat so viel Spaß gemacht! Tischtennis spielen im Garten, Spiderman, die Unglaublichen und Madagaskar auf der Xbox, unsere langen Spaziergänge entlang der Promenade in Spanien mit Mama, die Suche nach der perfekten Sonnenbrille in Bulgarien mit Papa, Stacker spielen auf der Costa Kreuzfahrt, unsere Filmabende mit Mama und Papa, Perry das Schnabeltier und und und… Es gibt nur positive Erinnerungen, denn du warst ein ganz besonderer Mensch. Ich stelle mir vor, du bist gerade in Tübingen und dabei dein Studium zu beenden. Ein Leben ohne dich gibt es nicht. In meinem Herzen lebst du für immer weiter bis wir uns treffen.

Ich vermisse dich,
deine Schwester

Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Edward Kaganov. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.