Günter Kießling

Günter
Kießling

20.10.1925
Frankfurt an der Oder
-
28.08.2009
Rendsburg NRW

stimmungsbild

Günter Kießling

Am 28. August 2009 ist der frühere Bundeswehr General Dr. Günter Kießling verstorben. Der Vier-Sterne-General starb, laut Aussage des Verteidigungsministeriums in Berlin, im Alter von 83 Jahren in Rendsburg, Schleswig-Holstein, was einen Report des Deutschlandfunks zeitnah bestätigte.

Im Jahre 1983 hatte der damalige CDU-Verteidigungsminister Manfred Wörner Kießling angeblicher Homosexualität verdächtigt und diesen vorzeitig pensioniert. Da diese Beschuldigungen allerdings nicht nachgewiesen werden konnten, konnte Kießling sein Amt schon bald wieder aufnehmen. Allerdings verließ er kurz darauf die Partei selbst aus freien Stücken und lebte seitdem ohne Amt in Rendsburg.

Franz Josef Jung von der CDU achtete Kießling als einen der hochgradigsten Offiziere der Bundeswehr. Sein militärischer Werdegang brachte Kießling eine Menge Ansehen im In- und Ausland ein. Auch nach seinem Ausscheiden begleitete er die Bundeswehr weiterhin als hoch geschätzter Gesprächspartner und Ratgeber. Kießling sei ein ehrenhafter Soldat gewesen, der viel für sein Vaterland getan hatte und den Deutschland als eine wichtige Persönlichkeit so schnell nicht wieder vergessen wird, so Franz Josef Jung.

Kießling diente im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront als Leutnant der Infanterie. Sein Abitur erhielt er auf dem zweiten Bildungsweg und studierte anschließend Wirtschaftswissenschaften. Am Ende seines Studiums erhielt er eine Promotion. Bevor er ein festes Mitglied der Bundeswehr wurde, arbeitete er für den Bundesgrenzschutz. Im Jahre 1971 wurde er mit 46 der jüngste General der Bundeswehr. Bevor er entlassen wurde, arbeitete er als Befehlshaber der NATO-Landstreitkräfte und Stellvertreter des obersten alliierten Befehlshabers Europa.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Günter Kießling. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.