► Mein letzter Wille - das Testament von Oliver Schmid, Gründer von Gedenkseiten.de. Jetzt mehr erfahren
Inga Nielsen

Inga
Nielsen

02.06.1946
Holbaek
-
10.02.2008
Gentofte

stimmungsbild

Gedenkseite für Inga Nielsen

Die dänische Opernsängerin Inga Nielsen wurde am 2. Juni 1946 in Holbæk geboren. Ihr Vater war Däne und ihre Mutter stammte aus Österreich. Zu ihren Lebzeiten zählte Inga Nielsen zu den besten Sopranistinnen weltweit und war in allen bekannten Opernhäusern des Kontinents zu Hause.

Ihr Talent für den Gesang wurde bereits in frühen Jahren entdeckt. So nahm Inga Nielsen bereits mit neun Jahren ihre Gesangsausbildung und anschließend folgte ein Gesangsstudium in Wien, Budapest und Stuttgart. Im Jahre 1975 erhielt sie ein Engagement an der Oper in Frankfurt am Main. Von 1980 sang Inga Nielsen dann an allen bekannten Opernhäusern mit Rang und Namen. So trat sie beispielsweise neben der Mailänder Scala auch im Covent Garden in London der Opera in Paris sowie an der Metropolitan Opera in New York auf. In Deutschland sang sie zudem an den Opernhäusern in Berlin, Hamburg und München. Internationalen Ruhm erntete sie später vor allem für ihre Auftritte in den Opern von Wolfgang Amadeus Mozart. Hier gilt ihre Interpretation als „Konstanze“ in der Mozart Oper „Entführung aus dem Serail“ bis heute als herausragende Leistung. In dieser Rolle brillierte sie unter anderem auf den Salzburger Festspielen sowie später auch in London.

Während ihres Gesangslebens arbeitete Inga Nielsen mit nahezu allen berühmten Dirigenten zusammen. Hierzu gehörten unter anderem Herbert von Karajan, Riccardo Chailly und Giuseppe Sinopoli. Inga Nielsen beherrschte nicht nur die Partien für Koloratursopran, wie in Aufführung von „Entführung aus dem Serail“, sondern auch dramatische Szenen, wie die Eröffnung in der „Salome“, von Richard Strauss.

Inga Nielsen plante für den Februar 2008 erneut in die Rolle der „Chrysothemis“ aus der Strauss-Oper Elektra zu schlüpfen und zudem war auch eine neue Inszenierung der Oper „Die Frau ohne Schatten“ von Strauss geplant, die in Düsseldorf aufgeführt werden sollte. Leider verstarb die Opernsängerin am 10. Februar 2008 in der Nähe von Kopenhagen, sodass sie ihre Pläne nicht mehr verwirklichen konnte.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Inga Nielsen. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.