Jade Goody

Jade
Goody

05.06.1981
Bermondsey
-
22.03.2009
Upshire

stimmungsbild

Gedenkseite für Jade Goody

Jade Cerisa Lorraine Goody wurde am 05. Juni 1981 in Bermondsey geboren. Bekannt wurde sie im Jahr 2002 als eine der Teilnehmerin in der britischen Reality-TV-Show „Big Brother“, die auf dem Sender Channel 4 ausgestrahlt wurde.

Jade Goody hat zwei Autobiografien, die Bücher „Christmas Dinner with Jade Goody“ und „Catch a Falling Star“ sowie verschiedene Fitness-Programme auf DVD veröffentlicht. In ihren Autobiografien berichtete sie unter anderem über ihre Kindheit mit einem heroinabhängigen Vater, der sich in einem "Kentucky Fried Chicken"-Fast-Food-Restaurant auf der Toilette den sogenannten „goldenen Schuss“ gesetzt hatte. Ihre bisexuelle Mutter verlor bei einem Motorradunfall ein Auge und einen Arm.
In den Jahren 2006 und 2008 brachte sie Duftserien mit den Namen „Shh…Jade Goody“ und „Controversial“ heraus. Als die Daily Mail publizierte, dass Goody einer Privatklinik 4500 Britische Pfund für Fettabsaugung bezahlt hatte, geriet „Jades Shape Challenge“ in die öffentliche Kritik. Sie eröffnete ein Fitnessstudio und verfasste Kolumnen.

In der Sendereihe „Celebrity Big Brother“ war Goody ab Januar 2007 dabei und steigerte ihre internationale Bekanntheit weiter, durch ihre vermeintlich rassistischen Äußerungen über die aus Indien stammende Schauspielerin Shilpa Shetty, eine Mitkandidatin. Ihr Auftritt im Rahmen der Show „Big Boss“, dem indischen Format der Sendung Big Brother, sollte dazu gedacht sein, Abbitte zu leisten. Im August 2008 erfuhr sie dort vor laufenden Kameras, dass sie Gebärmutterhalskrebs habe. Dass der Krebs gestreut und Metastasen gebildet hat, wurde im Februar 2009 bekannt, mit der Aussage, dass Goody nur noch wenige Wochen zu leben habe. Doch statt sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, ließ Goody die Boulevardmagazine auch weiterhin über ihr Privatleben berichten. Dadurch löste sie ein breites Länder übergreifendes Medienecho aus. Ihre beiden Kinder sollen die Einnahmen aus den Presseberichten erhalten. Goody heiratete ihren Freund Jack Tweed am 22. Februar 2009.

Am 22. März 2009 ist Jane Goody in Upshire, Gemeinde Waltham Abbey in Essex an den Folgen ihres Krebsleidens verstorben.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Jade Goody. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.