Jarik Lorke

Jarik
Lorke

29.05.2012
Leer
-
24.05.2012
Borkum

stimmungsbild

Gedenkseite für Jarik Lorke

Es war ein Wunschkind. Nach einem Versuch 2010 (mit Ausschabung) haben wir uns wahnsinnig über diese Schwangerschaft gefreut. Uns war klar, das Geschlecht wollen wir nicht wissen, denn Hauptsache es ist gesund ! Nach dem 3. Monat haben wir es auch erst erzählt und waren beruhigt.

Dann im 6 Monat der Schock: singuläre Nabelschnuraterie. Nach 6 Tage des Wartens endlich Termin bei der Feindiagnostik, die gott sei dank bestätigte das alles in Ordnung ist. Jedes Organ, Größe und Gewicht alles super. Erleichterung trat wieder ein. Ab jetzt nur noch pos. Denken und Freude über unser kleines Mäuselchen!

Dienstag 22. Mai CTG. Alles in bester Ordnung. Unser Wurm strampelte immer was das Zeug hält, hielt mich teilweise Nachts wach. Darüber war ich so froh, das es so ein flippiges Kind ist.
Mittwoch war auch noch alles OK viel Strampelei im Bauch, einfach toll.

Donnerstag (6 Tage vor ET) habe ich noch restliche Vorbereitungen getroffen, Einkaufen, Wohnung aufräumen und sowas. Abends fiel mir das erste Mal auf, das unser Mäuselchen heute ausgesprochen ruhig ist. Mit Spieluhr und Kniffen habe ich versucht es wach zu machen. Auch meinem Freund hab ich das erste Mal geäußert, etwas stimmt da nicht, dass passt einfach nicht zu unserem Schatz. Es reagiert immer auf äußerliche Einflüsse und machte sich bemerkbar. In dieser Nacht war schlafen undenkbar und ich hatte es bereits gewußt, das es vorbei ist ;-(

Freitag um 8:00 Uhr war wieder CTG Termin und es wurde angelegt wie immer, aber zu hören war nichts.. Natürlich wurde mehrfach versucht, bis der Ultraschall es bestätigte. Ich habe direkt gesehen dass das Herz still stand. Habe meinen Freund angerufen, der sofort kam. Wir sind ins Leeraner Kreiskrankenhaus eingewiesen worden. Ab da wurde eingeleitet. Bis Dienstag per Tropf die normale Geburt losging und um 20:59 Uhr am 29. Mai 2012 wußten wir dann, es ist ein Junge ! Jarik !!!

Er war kerngesund und wunderschön, 3380 g und 53 cm groß. Ursache war eine 4 fache Nabelschnurumwicklung um den kleinen Hals. Unfaßbar. Immer waren wir besorgt, dass die einzelne Aterie ihn nicht gut versorgen könnte und dann war trotzdem die Nabelschnur der Grund des Sterbens. Wir waren so glücklich ihn endlich halten zu dürfen und konnten noch 4 Stunden mit Jarik verbringen. Es war ein friedvoller, liebevoller und würdevoller Abschied, wofür wir unserer Hebamme (Kerstin) sehr dankbar sind. Auch dem gesamten KH für die kompetente Betreuung, unserer Familie und den Freunden die für uns in dieser schlimmen Zeit zur Seite stehen, vielen Dank ! Wir lieben Dich unser Sternenkind und werden Dich nie vergessen !!!

Wir haben sofort mit der Familienplanung weiter gemacht und am 24. Juli 2013 hat Jarik einen Bruder bekommen. Wir möchten allen Mut machen, denn es geht immer irgendwie weiter. Aber es war eine schwierige Zeit und unseren Jarik werden wir ewig vermissen und jeden Tag an ihn denken!

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Sarah angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 27.10.2013 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Mami angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Jarik Lorke. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.