Leslie Nielsen

Leslie
Nielsen

11.02.1926
Regina
-
28.11.2010
Fort Lauderdale

stimmungsbild

Gedenkseite für Leslie Nielsen

Der am 11.Februar 1926 in Regina /Saskatchewan geborene Leslie William Nielsen, verbrachte seine Kindheit in Tulita. Seine Eltern stammten aus Dänemark (Vater) und Wales (Mutter) und der Vater legte großen Wert auf eine sehr strenge Erziehung. Viermal heiratete Nielsen, hatte aber lediglich aus der zweiten Ehe zwei Töchter. Jean Hersholt der bekannte Stumm- und Tonfilmschauspieler war sein Onkel und einer seiner Brüder war ein hoher Politiker in Kanada.

An der Academy of Radio Arts in Toronto studierte Leslie Nielsen, wechselte später jedoch nach New York ans Neighborhood Playhouse, wo nach der Meisner-Technik ausgebildet wird. Nielsen wurde einer der bekanntesten kanadischen Schauspieler.
1956 gab er sein Kinodebüt in Michael Curtiz Film „König der Vagabunden“. Er überzeugte und bekam daraufhin eine größere Rolle in „Alarm im Weltall“, einem außerordentlich erfolgreichen Science-Fiction-Film. Die Erfolge verhalfen ihm zu einem langfristigen Vertrag mit dem weltbekannten Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer. Eine Charakterdarstellung gelang ihm jedoch auch hier nicht.
Mit Stephen Boyd war in der engeren Auswahl für die Figur des Messala in Ben Hur, dem Monumentalfilmklassiker überhaupt. Der Regisseur William Wyler entschied sich letztendlich jedoch für Boyd. Die Testaufnahmen von Nielsen gibt es allerdings auf DVD.

Mehr als 30 Jahre arbeitete er als DJ bei verschiedenen Radiosendern und als Schauspieler für Kino und TV-Produktionen. Der große Karrieresprung gelang ihm erst im Jahre 1980. Hier spielte er dann in der Komödie „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ eine Nebenrolle. Er glänzte mit seiner Fähigkeit, trotz der absurdesten Dialoge und komischsten Szenen völlig ernst zu bleiben. Diese Begabung entwickelte er bis zur Perfektion und machte sie zu seinem Markenzeichen. Für Komödien war er insgesamt die perfekte Besetzung und arbeitete hier auch sehr erfolgreich mit dem Trio ZAZ zusammen, den Filmemachern David Zucker, Jim Abrahams und Jerry Zucker. Dieses Team schrieb und produzierte die Kultserie „Nackte Pistole“. Nielsen übernahm die Hauptrolle und wurde sogar für den Emmy nominiert. Die später auf die Serie aufbauenden Filme rund um die „Nackte Kanone“, brachten Nielsen wohl die größten Erfolge ein, als Frank Drebin ging der Künstler in die Filmgeschichte ein.
Ein Gastauftritt in der Serie Engel auf Erden und verschiede Haupt- und Nebenrollen pflasterten seinen Weg und er erarbeitete sich beträchtliche Filmografie unter anderem mit mehreren Scary Movie Film und „Rent a Kid“, wo er Kinder vermietet.
Seine höchste Ehrung war der OC, Order of Canada. Der Walk of Fame in Hollywood wurde durch Nielsen um einen Stern reicher.

Am 28. November 2010 starb er in Fort Lauderdale, Florida an den Folgen einer Lungenentzündung.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Susanne angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Leslie Nielsen. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.