Louis Daguerre

Louis
Daguerre

18.11.1787
Cormeilles-en-Parisis
-
10.07.1851
Bry-sur-Marne

stimmungsbild

Gedenkseite für Louis Daguerre

Louis Daguerre, der am 18. November 1787 geboren wurde, war ein berühmter französischer Maler und Erfinder. Seine größte Erfindung, die auch nach ihm benannt wurde, war die Daguerreotypie, ein fotografisches Verfahren.
Da Daguerre aus einfachen Verhältnissen stammte, besuchte er zunächst die Volksschule und begann anschließend eine Lehre bei einem Architekten. Da sich bei Daguerre ein großes Talent fürs Zeichnen offenbarte, wurde er schnell auch Dekorationsmaler und fand seine Anstellungen vor allem am Theater.

In Paris gründete er im Juli 1822 ein Diorama, sprich, eine Schaubühne mit plastischen Bildern. Schon damals beschäftiget er sich mit der Idee Bilder mit Hilfe von lichtempfindlichen Stoffen zu fixieren, was aber zunächst ohne Erfolg blieb. Auf Anraten eines Optikers trat Daguerre in Kontakt mit einem wohlhabenden Privatmann, der ähnliche Forschungen verfolgte. Sie arbeiteten fortan zusammen weiter, allerdings immer nur per Briefkontakt. Daguerre konnte die Fertigstellung des Verfahrens noch erleben, sein Partner allerdings nicht mehr.
Bereits im Jahr 1837 entwickelte er ein Verfahren, dass heute als die älteste erhaltene Daguerreotypie gilt. Doch erst zwei Jahre später hielt Daguerre das Verfahren für so weit ausgereift, dass man es in der Praxis anwenden konnte.

Die Ergebnisse von Daguerres Forschungen wurden dann in der Französischen Akademie der Wissenschaften zunächst vorgestellt und dann öffentlich bekannt gegeben. Das Verfahren selbst wurde schon kurz darauf von der Regierung gekauft und gilt seitdem als Geschenk an die gesamte Nation Frankreich. Als Bezahlung erhielt Daguerre eine Rente auf Lebenszeit in Höhe von 6000 Franc.

Doch noch eine weitere Ehre wurde Louis Daguerre zuteil, denn er wurde namentlich auch auf dem Eiffelturm verewigt. Dies war eine Anerkennung seiner wissenschaftlichen und technischen Leistungen. Außerdem wurde er im Jahr 1842 in den preußischen Orden für Wissenschaft und Künste als ausländisches Mitglied aufgenommen.
Daguerre verstarb 1851. Der Grund dafür war vermutlich ein Aneurysma.
Nach seinem Tod fand das von ihm entwickelte Verfahren noch ein paar Jahre seine Anwendung, wurde dann aber schließlich von moderneren und günstigeren fotografischen Verfahren abgelöst.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von andrea angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Louis Daguerre. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.