Michelangelo Buonarroti

Michelangelo
Buonarroti

06.05.1475
Caprese
-
18.02.1564
Rom

stimmungsbild

Gedenkseite für Michelangelo Buonarroti

Michelangelo wurde am 6. März 1475 in Caprese, Italien geboren und gleich nach seiner Geburt der Frau eines Marmorarbeiters zur Pflege gegeben. Seine Werke als italienischer Bildhauer, Dichter, Architekt und Maler sind heute noch der Inbegriff der italienischen Hochrenaissance.

Bereits früh stand für den Sohn des Stadtvogts fest, dass er zum Künstler geboren war und so war es auch nicht sehr verwunderlich, dass er bereits als 13jähriger eine bezahlte Arbeit als Assistent von Domenico Ghirlandaio annahm. Unter dessen Federführung erlangte der Junge das Grundwissen des Freskenschmucks. Vor dem Ende seiner Ausbildungszeit wurde Michelangelo die Ehre zuteil als Maler an die Bildhauereischule des großen Lorenzo de Medici versetzt zu werden. Nur drei Jahre später starb sein Förderer Medici und für Michelangelo begann ein Leben als Kunstreise und steter Weiterentwicklung.

1495 zog es Michelangelo, 20 Jahre alt, nach Bologna, wo er unter der Fürsorge der Familie Ulisse Aldrovandi zwei Heiligenfiguren und einen Engel für die Grabstätte des heiligen Domenicus in der Basilika San Domenico erstellte. Nach diesem Auftrag zog es den Künstler zurück nach Florenz, von wo er nach einem kurzen Aufenthalt und auf Einladung nach Rom reiste und sich dort seiner Kunst hingab. Fünf Jahre wirkte Michelangelo in Rom, erhielt Folgeaufträge und lernte neue Freunde seiner Werke und Förderer kennen, bevor er dann 1501 nach Florenz zurückkehrte. Der Künstler kehrte heim und unterstützte in Florenz unter großen Entbehrungen seine Familie, bis er schließlich neben kleineren Aufträgen, die David Skulptur schuf. 1505 verschlug es den Künstler erneut nach Rom, wo er den Auftrag seines wohl berühmtesten Kunstwerkes erhielt – die Sixtinische Kapelle mit Fresken zu dekorieren. Nur ein Jahr später kehrte der Künstler Rom den Rücken und ein drittes Mal zurück nach Florenz. Er suchte Erholung von den Launen Papst Julius, dessen Hartnäckigkeit es zu verdanken war, dass er Michelangelo ein weiteres Mal nach Bologna locken konnte, um dort eine Juliusskulptur aus Bronze zu fertigen. Diese finalisierte der Künstler im Jahre 1508, reiste danach ein weiteres Mal nach Rom und vollendete hier dann auch seine Arbeiten in der Sixtinischen Kapelle.

Das Leben Michelangelos war erfüllt von seinen Werken, seiner Kunst und dem steten Pendeln zwischen Bologna, Rom und Florenz. Immer wieder an die Stätten seines Wirkens zurückkehrend, vollendete er seine einzigartigen Werke und drückte damit der Welt der Kunst seinen unnachahmlichen Stempel auf. Im Alter von 89 Jahren verstarb Michelangelo Buonarroti am 18. Februar 1564.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Martina angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Michelangelo Buonarroti. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.