Natasha Richardson

Natasha
Richardson

11.05.1963
London
-
18.03.2009
New York

stimmungsbild

Gedenkseite für Natasha Richardson

Natasha Jane Richardson war eine Schauspielerin aus Großbritannien, die am 11. Mai 1963 in London als Tochter der berühmten Schauspielerin Vanessa Redgrave und des Weltklasse Regisseurs Tony Richardson geboren wurde.

Natasha Jane Richardson gehörte zu einer der wohl berühmtesten englischen Schauspielerfamilien überhaupt. Die Schauspielerin Joely Richardson war ihre Schwester, Lynn Redgrave ihre Tante und der britische Schauspieler Sir Michael Redgrave ihr Großvater. Natasha Jane Richardson selbst war zunächst auf der Central School of Speech and Drama in England und sammelte hier bereits sehr früh erste Bühnenerfahrung in William Shakespeares „Sommernachtstraum“ als „Helena“ und in „Hamlet“ als „Ophelia“. 1986 schaffte sie in Tschechows „Die Möwe“ mit ihrer Darstellung der „Nina“ den Durchbruch.

In den 1980er Jahren war sie in einigen Fernsehrollen zu sehen, auch als Special Guest Star, als „Violet“ in der berühmten Serie „Die Abenteuer des Sherlock Holmes“ und in der Sendereihe „Das Haus zu den Blutbuchen“. Mit dem Produzenten Robert Fox war sie von 1990 bis 1992 verheiratet. Die Hauptrolle der „Anna Christie“ spielte sie ab 1990 mehrere Jahre lang vor einem ausverkauften Haus in London, bevor die Aufführung an den Broadway ging. In Sam Mendes’ Inszenierung von „Cabaret“ für ihre Rolle als „Sally Bowles“ erhielt sie zuletzt eine Auszeichnung in Form von einem Tony und einem Drama Desk Award. Mit dem Schauspieler Liam Neeson stand sie 1993 gemeinsam am Broadway in der Wiederaufführung von „Anna Christie“ und dem Film „Nell“ vor der Kamera und heiratete ihn am 03. Juli 1994. Die beiden hatten zwei Söhne.

Bei einem Skiunfall im Skiort Mont Tremblant/Kanada am 16. März 2009 erlitt Richardson ein Blutgerinnsel an der Hirnhaut. Nachdem sie zuerst in einem Krankenhaus in Montreal behandelt wurde, wurde sie einen Tag später in ein New Yorker Krankenhaus gebracht. Am 18. März 2009 erlag sie ihren Verletzungen und wurde nahe Millbrock in Lithgow auf dem Saint Peters Episcopal Cemetery im Bundesstaat New York beigesetzt. Das Haus, in dem sie zusammen mit ihrem Mann Liam Neeson gewohnt hatte, liegt in direkter Nähe zu dem Friedhof.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Natasha Richardson. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.