✨ Einfach, schnell, mobil, optimiert: der neue Checkout auf Gedenkseiten.de
Jetzt ansehen
Nikolaus Kopernikus

Nikolaus
Kopernikus

19.02.1473
Thorn
-
24.05.1543
Frauenburg

stimmungsbild

Gedenkseite für Nikolaus Kopernikus

Der polnische Astronom Nikolaus Kopernikus wurde am 19. Februar 1473 in Thorn, dem heutigen Torun in Polen geboren. Er gilt als der Begründer des heliozentrischen Weltsystems, welche davon ausging, dass sich die Erde einmal am Tag um die eigene Achse und im Verlauf eines Jahres um die Sonne dreht.

Die Familie von Kopernikus bestand in erster Linie aus Kaufleuten und Kommunalbeamten. Sein Vater starb, als er erst 10 Jahre alt war und deshalb nahm sich auch sein Onkel, der Bischof Lukas Watzenrode, seiner an. Dieser sorgte später dann dafür, dass Kopernikus an den besten Universitäten studieren konnte. So studierte er vier Jahre lang Mathematik und Astronomie an der Universität in Krakau. Als Kopernikus 24 war, ging er nach Bologna um dort Kirchenrecht zu studieren. Während dieser Zeit wohnte er im Haus des Mathematikers Domenico Maria, wodurch auch sein Interesse an Astronomie wieder erweckt wurde. Als die beiden am 9. März 1497 beobachteten, wie der Stern Aldebaran durch den Mond verdeckt wurde, kamen erste Zweifel an den damals herrschenden Theorien auf. Diese ging davon aus, dass sich die Himmelskörper um die Erde bewegen.

Mit nur 27 Jahren hielt Kopernikus bereits Vorlesungen über Astronomie. Ein Jahr später begann er, in Padua Medizin zu studieren. An der Universität Padua begann auch Galilei ein Jahr später zu lehren. Nachdem er eine Zeit lang für seinen Onkel in Heidelberg als Arzt und Sekretär tätig wahr, versuchte er sich von dessen Einfluss befreien. Er ging als Domherr nach Frauenburg und begann dort seine eigene Sternwarte aufzubauen. Von nun an führte er selbstständig astronomische Beobachtungen durch. In den Jahren 1507 und 1515 schrieb er seine Thesen erstmals in einer Schrift nieder. Später begann er dann mit seinem Hauptwerk „Über die Kreisbewegungen von Himmelskörpern“, welches aber erst nach seinem Tod veröffentlicht wurde. Die Theorie von Kopernikus wurde schließlich erst zum Ende des 17. Jahrhunderts nach und nach übernommen. Kopernikus starb am 24.05.1543 in Frauenburg, kurz vor Veröffentlichung seiner Schriften.