Orville Wright

Orville
Wright

19.08.1871
Dayton
-
30.01.1948
Dayton

stimmungsbild

Gedenkseite für Orville Wright

Der US-amerikanische Flugzeugbauer Orville Wright wurde am 19.08.1871 in Dayton, Ohio geboren. Berühmtheit erlangte er zusammen mit seinem Bruder Wilbur Wright wegen des ersten kontrollierten Fluges, der den Brüdern Wright zwar zuerkannt wurde, obwohl es diesbezüglich immer wieder Zweifel daran gab. Am 17.12.1903 flog Wright 37 Meter in Kill Devil Hills über den Sand mit einem Motorflugzeug, das den Namen Flyer trug, und das in 12 Sekunden.

Die Brüder Wilbur und Orville waren das dritte beziehungsweise sechste von insgesamt sieben Kindern. Ihr Vater war der protestantische Bischof Milton Wright. Die Brüder waren beide auf der Highschool, verließen diese jedoch ohne einen Abschluss erlangt zu haben. Ihr Interesse galt schon früh der Technik und Luftfahrt. Laut ihren eigenen Erinnerungen war der Beginn ein Schraubenflieger-Spielzeug, das sie von ihrem Vater im Sommer 1878 geschenkt bekamen. Als der so bezeichnete „Helicoptere“ zerbrach, bauten ihn die beiden nach. Der Überlieferung zur Folge gab es aber wohl auch Experimente, die mit selbst gebauten Drachen durchgeführt wurden.

Die Brüder Wright eröffneten Mitte der 1880er Jahre eine Druckerei, in der sie Lokalzeitungen, Kirchenzeitungen und Kataloge druckten. Journalistisch betätigten sie sich so bis zum Ende des Jahrzehnts und alle Arbeiten wurden von ihnen selbst erledigt. Sie beabsichtigten zudem eine Fabrik für Verbrennungsmotoren aufbauen, doch aufgrund mangelnden Kapitals mussten sie diese Pläne aufgeben. Ihre Eröffnung einer Fahrrad-Reparaturwerkstatt im Jahr 1890 brachte beide dann jedoch weiter voran. Zum einen hatten sie die materielle Existenz, zum anderen kamen ihnen die Erfahrungen und Techniken zugute, die sie später im Flugzeugbau brauchten. 1895 entwickelten sie ihr erstes eigenes Fahrradmodell und bis zum Jahre 1900 hatten sie rund 300 Fahrräder einzeln angefertigt. Gleichzeitig machten sie sich in den folgenden Jahren auch mit dem Flugzeug immer vertrauter. Am 17.12.1903 war es am Vormittag dann endlich soweit und Orville erhob sich mit dem Flugobjekt in die Luft.

Verheiratet war keiner der beiden Brüder. Das Ende der Wright- Ära kam mit dem Tod von Wilbur, der im Frühjahr 1912 dem Thypus erlag. Orville war weiterhin in der Luftfahrt-Forschung tätig, allerdings gelang ihm keine neuerliche Erfindung, die weltweite Anerkennung brachte. Orville Wright verstarb am 30.01.1948.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Orville Wright. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.