Stephan Jork

Stephan
Jork

15.10.2012
Bad Freienwalde
-
15.10.2012
Bad Freienwalde

Stimmungsbild-Stephan-Jork-2

Gedenkseite für Stephan Jork - Salmann still geboren 21 ssw

Stephan wäre unser erster Sohn nach 4 wunderbaren Töchtern und einem Sternenmädchen geworden.Unser langersehnter Stammhalter.

In der Feindiagnostik in der 14ssw verriet der Arzt dass es wahrscheinlich ein Junge wird.
Am 19.9.12 war ich in der 17ssw und zur VU.Alles war super.Das Herz schlug fleißig und das Baby strampelte kräftig.Leider lag es etwas ungünstig sodass ein 100%iges Outing noch nicht möglich war.Ich sollte am 17.10.12 wieder kommen und würde dann eine Überweisung zur Feindiagnostik bekommen wo ein Outing sicher wäre.
Es sollte alles anders kommen...

Am Morgen des 15.10.12 bemerkte ich dass ich leichte Blutungen hatte und wenig später kam ein ziehen im Bauch dazu.Ich bat meinen Freund zuhause zu bleiben doch er wollte zur arbeit.Deswegen macht er sich nun große Vorwürfe.
Ich wollte auch zu meinem Arzt aber da dieser erst ab 14Uhr da war ging ich mit unserer Jüngsten Tochter zum Kinderarzt weil sie so krank war.
Ich wartete bereits 1std dort.Die Blutungen wurden weniger nur das ziehen blieb.
Ich wollte gerade zur Toilette als ich plötzlich ein stärkeres ziehen spürte und es fühlte sich so an als würde mein Baby ganz doll gegen den Bauch treten.Ich spürte dies vorher nicht da ich eine VWP hatte.
Im selben Moment platzte die Fruchtblase.Es lief einfach nur und hörte nicht auf.Ich geriet in Panik und rief die Schwester des Kinderarztes.Sie nahm meine Tochter auf den Arm und brachte mich in den Untersuchungsraum wo ich mich auf die liege legte.Die Kinderärztin kam auch sofort und rief den RTW.
Ich wusste dass wenn jetzt mein Baby kommt es nicht leben wird.Es war viel zu früh dafür und es hätte keine Chance.Die Zeit verging und die Ärztin rief noch zweimal den RTW mit der Bitte sich zu beeilen.Irgendwann konnte ich nicht mehr.
Ich brachte mein Baby in der 21 ssw im Untersuchungsraum tot zur Welt.Es herrschte stille kein schrei war zu hören nur mein unaufhörliches weinen.
Ca 1min nachdem mein Baby da war kam endlich der RTW.In der zwischenzeit holte eine Freundin meine Tochter ab und man versuchte meinen Freund zu erreichen doch leider war er es nicht.
Ich wurde ins KH gebracht wo man mich unter vollnarkose ausschabte.
Als ich irgendwann wach wurde und man mich auf mein Zimmer brachte konnte ich immer noch nicht glauben was passiert war.Mein Bauch war leer und wie sehr ich es mir wünschte er blieb es auch.
Eine Ärztin kam zu mir und fragte ob ich mein Baby noch einmal sehen möchte aber ich wollte es nicht.Heute bereue ich dies zutiefst.
Ich bekam dafür Bilder von meinem Baby und eine Karte auf der seine maße angegeben war und dass es ein Junge war.Jetzt hatte ich mein 100% Outing.Ein Junge ein kleiner Junge unser erster Sohn.Mein Freund gab ihm den Namen Stephan.
Am nächsten Tag bekam ich Bluttransfusionen weil ich soviel Blut verloren habe.Und am Mittwoch durfte ich endlich nachhause.

Unser Sohn Stephan war gerade mal 13 cm groß und wog 85g.Für die 21 ssw viel zu klein und zu leicht.

Nach knapp 6Wochen kam der Bericht des Krankenhauses
Es war eine vorzeitige Plazentablösung.Man hätte nichts mehr tun können.
Da Stephan sehr klein und Leicht war wird vermutet dass er kurz nach der letzen VU verstarb und mein Körper am 15.10 die Abstossungsreaktion zeigte.

Meine Große Tochter trifft der Tod ihres Bruders sehr.Sie hatte sich einen Bruder gewünscht und nun war er einfach weg.Ich kaufte ihr deshalb eine Schneekugel mit 2 Engeln drin.Sie sagt der eine Engel ist ihr Bruder der andere Engel ist ihr Schwester.Sie nimmt diese Kugel jeden Abend mit ins Bett.



Kleiner Stephan,
viel zu früh kamst du zu uns viel zu früh bist du wieder gegangen.
Dein kleiner Körper und dein Kleines Herz konnten diesen
Kampf nicht gewinnen.
Du lebst weiter in unseren Herzen und Gedanken.
Und irgendwann werden wir uns wieder sehen

Hier dir Gedenkseitem meiner zwei anderen Sternenkinder
http://www.gedenkseiten.de/jules-jork-salmann

http://www.gedenkseiten.de/natalie-jork

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Stephan Jork. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.