Wilbur Wright

Wilbur
Wright

16.03.1867
Melville
-
30.05.1912
Dayton

stimmungsbild

Gedenkseite für Wilbur Wright

Der amerikanische Flugzeugbauer Wilbur Wright wurde am 16. April 1867 in Melville, Indiana geboren. Gemeinsam mit seinem Bruder Orville unternahm er den ersten kontrollierten Flug.

Vier Jahre nach seiner Geburt kam Wilburs jüngerer Bruder Orville zur Welt. Die beiden gaben zunächst eine Zeitung heraus und betrieben anschließend ein Fahrradgeschäft. Schließlich wandten sich die Brüder ab dem Jahre 1900 dem Bau von Flugzeugen zu. Nur ein Jahr später unternahmen die beiden einen ersten Gleitflug über eine Strecke von 100 Metern. Dabei bediente der Pilot den Flugapparat liegend. Da es zu dieser Zeit noch keinen passenden Benzinmotor gab, ließen sich die Brüder in der Fahrradwerkstatt von Charlie Taylor einen passenden Motor bauen, den Sie mit einem entsprechenden Propeller versahen.

Am 17. Dezember 1903 unternahm dann sein Bruder Orville den ersten kontrollierten Motorflug. Der Flug dauerte 12 Sekunden und führte über 37 Meter. Anschließend führte auch Wilbur einen Flug über 260 Meter mit einer Flugzeit von 59 Sekunden durch. Im Anschluss daran begab sich Wilbur Wright dann nach Paris und stellte hier mehrere Höhen- und Streckenrekorde auf. Er reiste durch mehrere europäische Länder und erhielt dabei verschiedene Auszeichnungen.
Wilbur Wright gründete in Paris die Wright Company, ein Unternehmen, das Piloten ausbildet, und führte hier Flugdemonstrationen durch. Diese Demonstrationen sorgten in ganz Europa für reges Interesse. Kamen am Anfang nur wenige Besucher, um die Flüge zu bestaunen, so strömten bald Tausende von Besuchern zu den Flugschauen. Darunter auch eine Vielzahl von Prominenten wie Königin Margherita von Italien, König Alfonso XIII. von Spanien und König Edward VII. von England. Im Jahre 1910 erfolgte dann die Firmengründung in den Vereinigten Staaten.

Nur drei Jahre nach seiner Rückkehr in die USA starb Wilbur Wright am 30. Mai 1912 in Dayton, nachdem er zuvor an Typhus erkrankt war. Nach seinem Tod übernahm sein Bruder die Präsidentschaft des Unternehmens. Da die Ideen und Entwicklungen zumeist jedoch von Wilbur stammten, gelang seinem Bruder nach dessen Tod keine besondere Erfindung mehr.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 von Mario angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Wilbur Wright. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.