William Shakespeare

William
Shakespeare

26.03.1564
Stratford-upon-Avon
-
03.05.1616
Stratford-upon-Avon

stimmungsbild

Gedenkseite für William Shakespeare

Der englische Dramatiker, Lyriker und Schauspieler William Shakespeare wurde am 26.04.1564 in Stratford-upon-Avon getauft. In der Weltliteratur gehören seine Komödien und Tragödien zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten sowie verfilmten Bühnenstücken. Das von ihm überlieferte Gesamtwerk umfasst 38 Dramen, dazu Versdichtungen und einen Zyklus von 154 Sonetten.

Das Geburtsdatum von Shakespeare ist nicht bekannt. Sein Taufdatum stammt aus dem Kirchenregister der Kirche Holy Trinity in Stratford-upon-Avon, Stadtteil Warwickshire. William Shakespeare war der Sohn von John Shakespeare und Mary Arden, die einer wohlhabenden Familie entstammte. Es wird vermutet, dass er die Lateinschule in Stratford-upon-Avon besucht hat und dort in Latein, Griechisch, Geschichte, Morallehre und Dichtkunst unterrichtet wurde.

Bereits als Shakespeare 18 Jahre alt war, ging er den Ehebund mit der acht Jahre älteren Bauerntochter Anne Hathaway ein. Seine Tochter Susanna kam ungefähr sechs Monate nach der Eheschließung auf die Welt und die Zwillinge, Sohn Hamnet und Tochter Judith, wurden nur knapp zwei Jahre später geboren. Hamnet verstarb jedoch im Alter von elf Jahren aus unbekannten Gründen. Es existiert ein Brief aus dem Jahre 1598, aus dem hervorgeht, dass ein gewisser Richard Quiney ein Darlehen von 30 Pfund von Shakespeare erbat.
Nach 18 Jahren heiratete die Tochter von Shakespeare den Sohn von Quiney.

Shakespeare schrieb nicht nur Schauspiele für seine Theatertruppe, an der er eine finanzielle Beteiligung hatte, er spielte auch selbst in kleineren Rollen als Schauspieler mit. Seine Stücke waren sehr erfolgreich, wie Tagebuchaufzeichnungen von Philip Henslowe, Theaterunternehmer, belegen. Shakespeare schrieb viele Stücke, Dramen, Gedichte und Lyriken und kehrte mit 46 Jahren als reicher Mann nach Stratford zurück. Dort lebte er bis zu seinem Tod. Im Alter von 52 Jahren verstarb Shakespeare im Jahr 1616 in Stratford. Er wurde in der Holy Trinity Church beigesetzt, auf der Steinplatte seines Grabes steht übersetzt die Inschrift: „Guter Freund, im Namen Jesu grabe nicht, den Staub auf, der hier eingeschlossen ist. Gesegnet sei derjenige, der diese Steine verschont, und verflucht der, der meine Gebeine bewegt“.

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an William Shakespeare. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.