Julian Zech

Julian
Zech

19.09.2004
Halle an der Saale
-
06.04.2010
Halle an der Saale

stimmungsbild

Gedichte und Gedanken von deiner Familie!

Lachen wirst du nun niemals mehr,
un ich vermisse dich so sehr.
Du bist gestorben, 5Jahre warst du erst,
weißt du wie sehr du mir fehlst?

noch nicht 1 Jahre ist das her,
ich vermisse dich von Tag zu Tag mehr.
Dein Bild sehe ich nun,
aber ich kann nichts mehr für dich tun.

Ein Verkehrsunfall nahm dir das Leben,
ich würde es dir so gerne zurückgeben.
ich sehe in den Himmel,der eine Stern bist du!
ich schaue in den Himmel,
dem einem Stern nur zu.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschied nehmen von dir !

Tief in mir drin bin ich völlig zerrissen, vor Traurigkeit ganz stumm, ganz
stumm, ich möchte dich doch jetzt noch nicht missen, die Frage quält mich,
warum nur, warum?!

Nun steh ich hier in des Todes Schatten, an deinem tiefen Grabe, ganz leise,
doch die Zeit, die wir gemeinsam hatten, kann mir niemand nehmen, in keiner
Weise.

Auch wenn ich dich heute kann nicht mehr sehen, meine Träume werden mich zu
dir bringen, der Schmerz in mir wird nicht so schnell vergehen, doch Nachts
reise ich zu dir, auf ganz leisen Schwingen.

Du bist fort, so weit, so weit,
doch deine Liebe hat mich geprägt,
es ist der Gedanken an unsere gemeinsame Zeit, der mich von einer Minute zur
anderen trägt.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Du bist von uns gegangen,

auf eine Reise ohne Wiederkehr.
Wir suchen dich noch so oft und hatten doch sehr gehofft,
die Tür geht auf du kommst herein und alles wird wie früher sein.
Viel zu früh musstest du von uns gehn, wie gern hätten wir dich aufwachsen sehn.
Nun bist du an einem wunderschönen Ort und wenn der Tag gekommen ist
und uns diese Welt vermisst, dann werden wir bei dir sein
und keiner lässt den anderen mehr allein.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

J-jung
U-ungeduldig
L-lebenslustig
I-immer hilfsbereit
A-an allem interessiert
N-niemals ein böses Wort



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Noch immer treffe ich Dich Nacht für Nacht,

Zeit heilt Wunden, haben alle gedacht.

Ein leises Rauschen verweht die Zeit,

es ist das Leben, das mich treibt.

Erinnerungen, so nah und doch verschwommen.

Wie gestern scheint der letzte Kuss,

ich lebe, weil ich muss.

In Gedanken bleibst Du stets in mir,

und irgendwann bin ich bei Dir!



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es tut so weh

Die Augen voller Tränen , das Herz ist mir so schwer,
denn du bist nicht mehr da, nein niemals mehr.

Ich kann und werde es wohl nie verstehen
warum musstest du jetzt schon gehen.

Du gingst einfach still und leise fort
an einen weiten mir unbekannten Ort .

Täglich muss ich an Dich denken
versuche mich mit Alltag und Arbeit abzulenken.

„WARUM“ möchte ich laut schrein
und doch tue ich nur still und leise wein.

Niemals mehr ein Wort von dir zu hören niemals mehr ein Wort mit dir Sprechen
keiner kann mir helfen und dieses Schweigen von dir brechen.

Zu Grabe haben wir dich voll trauer getragen
ein leises wir sehen uns wieder konnte ich nur noch sagen.

Ich glaube ganz fest daran
wir sehen uns wieder irgendwo und irgendwann.

Der schmerz in mir der ist ganz groß
und noch finde ich hier keinen Trost.

Julian ich vermisse dich so sehr
Julian ich Versteh diese ganze Welt nicht mehr.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Du hast uns zu stolzen Eltern gemacht!


Vom Tag an, da wir von Dir gewußt,
schlug schneller das Herz in unserer Brust.
Schon planten wir unser neues Leben;
Dir galt unsre Liebe und unser Streben.

Liebevoll hatten wir alles geplant...
und niemals das bittere Ende erahnt.
Nun spüren wir Sehnsucht und Trauer, für immer.
Verwaist ist Dein Platz im Kinderzimmer.

In Tausend Scherben liegt unser Glück.
Nur wenige Dinge blieben zurück...
doch zeigen sie allen - es hat Dich gegeben!
Du gehörst nun für immer zu unserem Leben.

Wir spüren, daß Du unser Schutzengel bist
und wissen jetzt, was wirklich wichtig ist...
Nun sehen wir die Dinge mit anderen Augen
und merken auch, was wirkliche Freunde taugen.

So klein Du auch warst und so kurz unsere Zeit,
wir lieben Dich in alle Ewigkeit
und schauen zu Dir auf in sternklarer Nacht...
Du hast uns zu stolzen Eltern gemacht!

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.12.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 12.07.2015 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 16.12.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 08.09.2014 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 13.01.2014 angelegt.
Geschenk Am 17.11.2013 angelegt.
Geschenk Am 26.10.2013 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Julian Zech. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.