Stefanie Stumptner

Stefanie
Stumptner

10.01.2003
Linz
-
19.08.2008
Linz

Stimmungsbild-Stefanie-Stumptner-2

Gedanken zu Stefanie

Gedanken zu Stefanie
von Greti Wolf (Kindergärtnerin von Stefanie)

Ich sehe die Blumenwiese. Dieses bunte Bild mit seinen vielen lachenden Blumengesichtern, den schwebenden Blütenköpfen, der schwebenden Blütenköpfen, der großen Vielfalt an Farben, der häufig wiederkehrenden Blütenform einer Sonnenblume. Ein fröhliches und lebensfrohes Sommerwiesenbild, gemalt von Stefanie im vergangenen Jahr. Es ist ein ganz und gar lebensbejahendes und luftiges Bild und es hat, wenn man um Stefanies schwere Krankheit weiß, sehr viel an Aussagekraft, auch über sie selber.

Stefanie ist im Herbst 2006 zu uns in die Kindergartengruppe gekommen. Ich erinnere mich an ein zartes, blondes, erwartungsvoll-neugieriges Mädchen mit einer gewissen Ernsthaftigkeit. Schon im Oktober kam die lebensbedrohliche Diagnose und damit auch das Aus im Kindergarten. Und obwohl sie körperlich nicht mehr anwesend war, ist sie in unserem Alltag lebendig geblieben: ein Bild in der Gebetsecke, eine Kerze, die oft für sie brannte, ein Lied, ein Gebet, Gedanken und Fragen der Kinder. Im Winter ein Blick hinüber zu Stefanies Haus, einige unserer Kinder erwartungsvoll am Zaun: ob Stefanie zu sehen ist? Wir wurden nicht entäuscht: eine im Schianzug eingemummte Stefanie und mit dabei Carolin. Ein paar zugeworfene Worte, manchmal ein Würgen im Hals und Ratlosigkeit angesichts des Leids.

Doch nachhaltig geblieben ist das große Ja der Familie sich ihrem Schicksal zu stellen. Kleine Zeichen von den Kindern vor die Tür gelegt und immer wieder tief berührt von dieser großen Lebenskraft. Ganz überraschend im Mai, zwei Wochen vor dem Muttertag kamen sie zur Tür herein: Stefanie und Carolin. Es war eine sehr große Freude für uns alle. Die zarte Stefanie stand da und beantwortete geduldig die Fragen der neugierigen Kinder, offen und ohne Umschweife. Was ist das für ein Röhrchen? Was hast du da am Kopf? Und wieder die Bereitschaft, ich bin da mitten im Leben, und das, obwohl der Kindergartentag für sie anstrengend war. Als ich ihre kleine, zarte Hand in den weichen Gips drückte, wurde für mich diese Besonderheit des Augenblicks spürbar.

Es war Stefanie sehr wichtig, für ihre Mama ein Muttertagsgeschenk zu machen.

Diese wenigen gemeinsamen letzten Tage waren für uns alle ein großes Geschenk und sie wurden zu einer sehr gewussten Begegnung von uns allen mit Stefanie. Für mich wurde in diesen Tagen auch spürbar, wie sehr sie gereift war, was sie uns allen voraus war an Lebenserfahrung. Ich bin dankbar für uns alle, dass wir sie kennen lernen durften, mit ihr für kurze Momente zusammen sein durften, und an ihrem Leben Anteil nehmen konnten. Stefanie und ihre Familie haben mit ihrem klaren Ja zum Leben für mich Vorbildwirkung.

So werden wir Stefanie in Erinnerung behalten: als verwandelten, zarten, bunten Schmetterling, der über ihre Blumenwiese fliegt.



Von Mama für Stefanie


Liebe Stefanie,

ich kann es nicht verstehen, dass du nicht mehr bei mir bist. Oft wache ich auf und denke, alles ist nur ein Traum (Alptraum).

Die Erinnerung an deinen Tod kommt leider zurück, es ist kein Traum, es ist die bittere Wirklichkeit.

Du hast so lange gekämpft – für dich und für mich. Nun ist es ein Kampf den ich kämpfen muß, ganz alleine, denn nur ich kann ihn bestehen.

Du fehlst mir so sehr! Ich liebe dich so sehr!

Ich glaube, dass bei der Geburt eines Menschen schon feststeht welches Schicksal man hat.

Sterben – was bedeutet das für mich? Es bedeutet für mich, dass ich dich hier auf Erden verloren habe, dass ich dich nicht mehr umarmen kann, nicht mehr mit dir kuscheln kann, dass ich nicht mehr mit dir sprechen kann, dass ich nie wieder dein Lächeln sehen kann.

Ich kann es nicht verstehen....

Ich bin deine Mutter und versuche mein Schicksal tapfer zu tragen. Ich bin stark und doch so schwach, aber du gibst mir Kraft und hilfst mir, ich weiss und spüre es in mir.

Warum, dieses eine Wort, Warum.....

Warum du, warum unsere Familie, warum..

Ich hab dich doch so geliebt und war immer für dich da.

Ich hoffe das ich dir alles gegeben habe, auf deinem Weg, was ich nur für dich tun konnte.
War das schon alles was du brauchtest, hab ich dir schon alles mitgegeben, auf deinem Weg?

Ich glaube dass du tief in deinem Innersten wusstest, dein Weg ist hier auf Erden bald zu Ende. Hast mir noch so viel Freude gemacht, hast so gekämpft…..
Tief in meinem Innern, habe ich eine große Unruhe gespürt, aber ich dachte nie im Traum daran, dass sie damit endet, dass du uns für immer verlässt!

Ich kämpfe um es irgendwann einmal akzeptieren zu können, dass du gestorben bist.

Es fällt mir so schwer.

Alles was einmal war, hat jetzt eine andere Bedeutung.

Die Liebe überlebt den Tod und gibt uns Kraft in der Not.

Wenn es etwas gibt, gewaltiger als solch ein Schicksal,
so ist es der Mut derer, die es unerschüttert tragen.

Liebe ist so stark und doch so zart.
Liebe bedarf keiner Worte,
man sieht und fühlt sie im Tun,
und sie stahlt von Euch aus

Du warst für mich, wie ein Stern der vom Himmel geschickt wurde. Du kamst in mein Leben, und hast mir soviel gegeben, hast mich leider nur ein Stück begleiten dürfen.

Ich muß diese Last tragen, weil sie mein Schicksal ist.
Diese Liebe, die ich Stefanie gab und die ich noch immer im Herzen spüre, werde ich weiter geben, all derer die sie bedürfen.
Es ist meine Aufgabe stark zu sein für dich und für mich, jeden Schritt den ich bewältige bin ich dir einen Schritt näher, meine über alles geliebte STEFANIE.
Habe auch erkannt, das ich keinen vor seinem Schicksal bewahren kann – leider.

Ich danke dir für jede Minute die ich mit dir verbringen durfte und deine Mutter sein durfte.

In Liebe Deine Mama

Kleine Prinzessin – Stefanie

Als ich erfuhr das Stefanie „unterwegs“ war habe ich mir immer und immer wieder dieses Lied von Michelle angehört. Ich wusste von Anfang an das ich eine kleine Prinzessin bekomme. Als Stefanie auf der Welt war haben wir es gemeinsam gehört.

Kleine Prinzessin so ein Wahnsinn, Du bist da
Es war pures Glück total
Als ich Dich so vor mir sah - ganz nah

Kleine Prinzessin hab mich so gefreut auf Dich
Fühl Dich wohl auf diesem Stern
Und verlaß Dich ganz auf mich - auf mich

Deine ersten kleinen Schritte
Deine Neugier auf die Welt
Du kannst sicher sein das meine Hand Dich hält

Glaub mir, kleine Prinzessin
Es ist schön, daß es Dich gibt
Auf Dich wartet das Leben
Und du weißt, Du wirst geliebt

Du bist unendlich wichtig
Kleiner Mittelpunkt der Welt
Hast mein Leben total auf den Kopf gestellt

Kleine Prinzessin, bin unsagbar stolz auf Dich
Unbeschreiblich das Gefühl
Deine Augen suchen mich - nur mich

Kleine Prinzessin diese Welt ist nicht immer schön
Aber Du sollst immer nur
Auf der Sonnenseite mit mir gehn

Du, ich helf Dir durch die Tränen
Die das Leben mit sich bringt
Keine Angst, mein Kind
Ich trag Dich durch den Wind

Glaube mir, kleine Prinzessin...

Mach Dich stark für Deine Träume
Hab den Mut zur Ehrlichkeit
Das du gute Freunde findest
All das wünsch ich Dir schon heut

Gute Reise, kleine Lady sag ich später, irgendwann
Dieser Abschied wird nicht leicht
Ich geb Dir soviel Liebe mit
Das sie für Dein ganzes langes Leben reicht

Geschenk Am 19.08.2019 angelegt.
Geschenk Am 10.01.2019 angelegt.
Geschenk Am 18.11.2018 von Birgit angelegt.
Geschenk Am 19.08.2018 von Ferli angelegt.
Geschenk Am 07.09.2017 von Kathrin angelegt.
Geschenk Am 19.08.2017 von Ferli angelegt.
Geschenk Am 19.08.2017 von Babette angelegt.
Geschenk Am 19.08.2017 von Mama Simoon angelegt.
Geschenk Am 19.08.2017 von Ein Engel fuer dich angelegt.
Geschenk Am 16.08.2017 von Deiner Mama angelegt.
Geschenk Am 18.04.2017 von Claudia angelegt.
Geschenk Am 10.01.2017 von Mama angelegt.
Geschenk Am 17.11.2016 von Mama angelegt.
Geschenk Am 17.11.2016 von Mama angelegt.
Geschenk Am 17.11.2016 von Mama angelegt.
Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 06.07.2016 von Claudia angelegt.
Geschenk Am 06.07.2016 von Claudia angelegt.
Geschenk Am 08.06.2016 von Oma und Opa angelegt.
Geschenk Am 06.06.2016 von Mama angelegt.
Geschenk Am 06.06.2016 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzieren Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Stefanie Stumptner. Veredeln Sie jetzt diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.