► Mein letzter Wille - das Testament von Oliver Schmid, Gründer von Gedenkseiten.de. Jetzt mehr erfahren
Tom unser Sonnenschein

Tom
unser Sonnenschein

02.02.2016
 
-
17.02.2016
Oldenburg

stimmungsbild

Gedenkseite für unseren Sonnenschein

Tom B. wurde am 02. Februar 2016 in Vechta geboren und starb am 17. Februar 2016 mit 15 Tagen an einer plötzlichen fulminanten Sepsis in Oldenburg.
Alles war gut , Tom war so ein liebes süßes Baby. So gewollt in unserem Leben , nach vielen Niederschlägen , Fehlgeburten und 6 wöchigem Krankenhausaufenthalt kam er putzmunter auf die Welt ! Wir waren überglücklich! Dieses unbeschreibliche Gefühl wenn man sein Baby endlich im Arm hat . Unsere große Tochter war so stolz auf ihn und ganz verliebt , obwohl sie erst kein Geschwisterchen wollte... alles war gut ... und dann war Tom plötzlich morgens ganz krank , von einer auf die andere Minute ,er war blass und kalt , - aber er atmetet ... - alles ging rasant schnell . Der Notarzt kam , sie nahmen ihn mit...Tom kam ins KH ... eine schwester sagte es dauere noch ein wenig , er bekäme Zugänge etc. Sie fragte was geschehen sei ?!? Nichts !!! Er hat nachts die ganze Flasche getrunken , er war gut zufrieden . Die Hebamme war abends vorher noch da , er hatte zugenommen , Tom war gut zufrieden !!! Alles war in Ordnung ...
Die schwester sagte uns es würde ihm sehe sehr schlecht gehen ! Aber auch da hatte ich noch keinen Gedanken an das was kommen sollte . Dann kam der Chefarzt , er sagte Tom sei stabil aber es wäre sehr ernst... in einer halben Std wisse er mehr. Sie vermuteten eine Sepsis. seine Niere war stark vergrößert. Wir sollten warten, das Antibiotikum wurde gespritzt und alles mögliche getan ! Die Zeit verging , er kam nicht, nicht nach einer Std. Nicht nach 1,5 Std ... nach 2 Std kam er , schloss die Tür und sagte:
" kommen Sie mit, ... ihr Sohn wird jetzt sterben " ...
diese Worte ... so unrealistisch , so traurig , so schlimm ...ich habe geschrien , geweint und gerufen : Nein !!!! warum ?!?! Das kann nicht sein !!!!
Aber wir gingen mit ...dort lag er , unser Tommi ! Nackt , voll mit Schläuchen , mit Blut -weil die Blutgerinnung nicht mehr funktionierte. Viele Ärzte , viele Apparate...
wollen sie ihr Kind noch taufen ??? Waaaas ?! Müssen wir das ? Nein warum . Das wird doch wieder , oder ???? Ich hatte es noch nicht begriffen ! Die Pastorin kam und taufte ihn .
Dann haben wir an seiner Seite noch 2,5 Std gekämpft ...er hat gespürt das wir da waren !!!
die Werte verbesserten sich ... aber nach vielen spieluhrliedern und hoffnungsvollen Worten konnte Tom nicht mehr . Seine Organe hatten alle versagt :-( die schwester zog ihm was an , löste alle Kabel ... und legte ihn mir zum Sterben auf dem Arm.
Tom atmete noch 2 mal ganz tief und dann lag er dort , auf meinem Arm . Mein Glück , mein Schatz , mein Baby ... wir haben so einen tiefen Schmerz gespürt , man kann es kaum erklären. Nach Stunden des Verabschiedens , auch unsere Tochter kam um ihn zu sehen, mussten wir irgendwann nach Hause . Nach Hause , da wo am Morgen noch alles gut war. Wo die Flaschen in der Küche standen, die Wiege in der er so schön geschlummert hatte stand dort , der Kinderwagen stand im Flur... nur einmal konnten wir eine Spazierfahrt machen ... nach Hause , wo nichts mehr ist wie es sein sollte ... es war so schlimm ... es folgten eine Woche mit unzähligen Besuchern , mit unzähligen Tränen und Tassen Kaffee.
Der Pfarrer kam , ich war böse auf Gott und habe es auch so gesagt ! Der Pfarrer war genauso ergriffen wie wir und dann kamen auch ihm die Tränen.das tat mir persönlich gut und somit war er plötzlich ein Mensch für mich und nicht nur Pfarrer. Er hatte keine Antwort auf das warum , aber seine lieben Worte haben uns etwas getröstet.
Viele Menschen hatten Mitleid und haben Anteil genommen . Es war eine schöne Lichterandacht und am Ende standen fast 240 kleine Lichter vor Toms Bild. Die Beerdigung wurde kleiner gehalten , den schlimmsten Monent unseres Lebens wollten wir nur im persönlichen Umfeld teilen müssen.
Da wurde er nun in die Erde gelassen , dieser süße kleine Tom, der schon so viele Herzen erreicht hatte.
Viele liebe Freunde haben uns begleitet in der schlimmen ersten Zeit . Viele andere Menschen jedoch wussten nicht was sie sagen oder tun sollten , das war für mich noch schlimmer... sie wechselten die Straßenseite um nicht mit mir sprechen zu müssen :-( was hatte ich verbrochen ?!?!

Unsere Tochter war sooo stark und heute bin ich so stolz auf sie. Sie hat uns getröstet , sie hat uns Kaffee gemacht , sie hat uns in Ruhe weinen lassen wenn es Zeit dafür war ... wir haben sie sehr vernachlässigt in der ersten Zeit .
Jetzt ist ihre Zeit des Trauerns gekommen ... es ist immer noch schwer zu ertragen wenn sie weint aber es ist gut das sie es endlich zulassen kann ... vorher dachte sie es wäre schlecht für mich. Dann müsse ich ja auch wieder weinen und das soll ich nicht mehr !
Unsere Große, welch Glück das wir die haben !
Heute , nach 8 Monaten weiß ich es endlich wieder zu schätzen. Das ging ganz lange nicht, leider ;-( zu groß war der Schmerz um Tom!

Es ist noch immer schwer , es ist noch immer unfassbar , - aber wir MÜSSEN ja damit leben , ohne wenn und aber ...

Geschenk Am 25.08.2016 von Oliver Schmid angelegt.
Geschenk Am 05.08.2016 von Gedenkseiten.de angelegt.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenk platzierenKlicken Sie mit der linken Maustaste auf ein leeres Feld um an dieser Stelle ein Geschenk zu platzieren.
Geschenke anzeigen
Geschenk wählen
Wählen Sie ein Geschenk

Mit einem Geschenk hinterlassen Sie Ihr persönliches Zeichen in Gedenken an Tom unser Sonnenschein. Veredeln Sie jetzt für 2,99 Euro diese Gedenkseite durch ein Geschenk in Ihrem Namen.