Wolfgang Kühne

Wolfgang
Kühne

29.12.1953
Riesa
-
14.03.2008
Berlin

stimmungsbild
ZurückEine brennende Kerze: Kerze lila geschwungen
Zum Totensonntag

Von Angelika Wehbeck 02.11.2014 um 13:40 Uhr | melden

... soll Dir dieses kleine Licht leuchten, um "dort oben" all die wiederzufinden, die Du auf Erden so schmerzlich vermissen musstest: Deine liebe Mama, die so tragisch aus dem Leben schied, Dein Großmütterlein, um nur die beiden Wichtigsten zu nennen; vielleicht triffst Du aber auch den einen oder anderen Kollegen, denn die Reihen lichten sich in den Berliner Synchronstudios! Vor einigen Tagen starb Eberhard Prüter, und ich habe gestern erfahren, dass der von Dir so sehr geschätzte Karheinz Brunnemann, mein alter Freund, bereits im Januar 2013 von uns gegangen ist; das hat mich sehr getroffen! Du wolltest ihm damals schreiben, Dich bei ihm bedanken, denn Du durftest einige Jahre für seine Firma Dialogbücher schreiben, und in der Regiekabine sitzen - erinnerst Du Dich? Damals konntest Du es Dir nicht vorstellen, sieben Jahre vor ihm zu gehen...
Vielleicht siehst Du ihn nun dort oben wieder...

Das Leben ist unergründlich, manchmal schwer zu verstehen, noch schwerer zu ertragen - Du hast es überwunden!

Ich wünsche Deiner Seele himmlischen Frieden!

Angelika