Trauerspruch 378



  • Festhalten was man nicht halten kann,
    begreifen wollen was unbegreiflich ist,
    im Herzen tragen was ewig ist.

    Bewerten:(49 Bewertungen)
    anonym

Trauersprüche F Trauerspruch 378
Trauerlyrik alphabetisch sortiert:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z