Trauerspruch 670



  • Für Alice

    Eine wundervolle und einzigartige Feder,
    hält man fest in der Hand.
    Die Liebe, die eine Familie verband.

    Ein Vogel will Sie tragen,
    zu den Sternen,
    die leuchten wie nie.
    Doch braucht er die Feder,
    weil er sonst nicht fliegt.

    Der Wind ist zu stark,
    du kannst sie nicht halten.
    Drum lass sie los,
    aus deinen Händen gleiten.

    Und bist du auch traurig,
    weinst meist in der Nacht,
    schau zu den Sternen,
    die der Herr Gott bewacht.

    Wo Liebe verbindet,
    bleiben Seelen vereint.
    Denn tief drinnen im Herzen,
    bleibt Sie immer daheim.

    Bewerten:(26 Bewertungen)
    Inge Meliones

Trauersprüche F Trauerspruch 670
Trauerlyrik alphabetisch sortiert:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z